Apfel-Karamell Galette Ich hab in einer Zeitschrift gelesen, dass Galettes jetzt wieder total „IN“ sein sollen. Kann aber auch eine Zeitschrift vom letzten Jahr gewesen sein. Ist mir eigentlich auch egal, denn Lebensmittel sollten keinen Trends unterstehen. Ich weiß nur, dass diese warme, nach Apfel duftende Galette mit Karamellsoße unwiderstehlich schmeckt.

Ich hab in einer Zeitschrift gelesen, dass Galettes jetzt wieder total „IN“ sein sollen. Kann aber auch eine Zeitschrift vom letzten Jahr gewesen sein.

Ist mir eigentlich auch egal, denn Lebensmittel sollten keinen Trends unterstehen. Ich weiß nur, dass diese warme, nach Apfel duftende Galette mit Karamellsoße unwiderstehlich schmeckt.

 

 

Apfel-Karamell Galette Ich hab in einer Zeitschrift gelesen, dass Galettes jetzt wieder total „IN“ sein sollen. Kann aber auch eine Zeitschrift vom letzten Jahr gewesen sein. Ist mir eigentlich auch egal, denn Lebensmittel sollten keinen Trends unterstehen. Ich weiß nur, dass diese warme, nach Apfel duftende Galette mit Karamellsoße unwiderstehlich schmeckt.

 

 

Apfel-Karamell Galette

Portionen: 2 Stück

Zutaten

  • 250 g Buchweizen-Vollkornmehl oder Dinkel Vollkornmehl
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 170 g kalte Butter in Würfel geschnitten
  • 70 ml kaltes Wasser
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 2 Äpfel geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 40 g Walnüsse gehackt
  • 1 TL Zimt
  • 6 EL Karamellsoße

Für die Karamellsoße

  • 150 g brauner Zucker
  • 100 g Butter
  • 120 ml Sahne
  • ¼ TL Meersalz

Anleitungen

  • Für die Karamellsoße den Zucker und die Butter in einem Topf erhitzen und beides zum Schmelzen bringen
  • Sobald der Zucker karamellisiert, Salz und Sahne zugeben und verrühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben
  • Für den Teig Mehl, Zucker und Salz in eine Küchenmaschine geben
  • Kalte Butterwürfel zugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine verkneten
  • Nach und nach das kalte Wasser zugeben und verkneten
  • Teig mit den Händen nochmals verkneten und zu einer Kugel formen
  • Teig mindestens 1 Stunden in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht)
  • Teig in 2 Stücke teilen
  • Jeweils 1 Teigstück 4mm dick rund ausrollen
  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Auf jeden Teigkreis jeweils mittig die Apfelscheiben verteilen, einen Rand von ca. 4cm frei lassen, mit Zimt bestreuen und je 3 EL Karamellsoße darauf verteilen
  • Gehackte Walnüsse darüber streuen
  • Ränder einschlagen
  • Ei mit 1 TL Wasser verquirlen und die Ränder damit bepinseln
  • Im Ofen 30 Minuten goldbraun backen
  • Mit der restlichen Karamellsoße noch warm servieren
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.