Banoffee-Dessert im Glas

Wusstet ihr, dass die besten Rezepte einfach aus dem Nichts entstehen? Vor einigen Tagen war ich im Europapark und durfte deren neues Kochbuch shooten. Und dieser saftige Banoffee Pie ist mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Und dann war es soweit. Einige meiner Lieblingsrezepte sind die Rezepte, bei denen ich einfach anfange, Dinge zusammenzuwerfen. Herausgekommen ist ein Banoffee-Pie im Glas.

Wusstet ihr, dass die besten Rezepte einfach aus dem Nichts entstehen? Vor einigen Tagen war ich im Europapark und durfte deren neues Kochbuch shooten. Und dieser saftige Banoffee Pie ist mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Und dann war es soweit.

Einige meiner Lieblingsrezepte sind die Rezepte, bei denen ich einfach anfange, Dinge zusammenzuwerfen. Herausgekommen ist ein Banoffee-Pie im Glas.

Wusstet ihr, dass die besten Rezepte einfach aus dem Nichts entstehen? Vor einigen Tagen war ich im Europapark und durfte deren neues Kochbuch shooten. Und dieser saftige Banoffee Pie ist mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Und dann war es soweit.  Einige meiner Lieblingsrezepte sind die Rezepte, bei denen ich einfach anfange, Dinge zusammenzuwerfen. Herausgekommen ist ein Banoffee-Pie im Glas.

Banoffee-Dessert im Glas

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 100 g Haferkekse
  • 60 g Butter geschmolzen
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch zum Beispiel Milchmädchen
  • 3 Bananen in Scheiben geschnitten
  • 400 ml Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Schokolade geraspelt

Anleitungen

  • Für das Toffee die Kondensmilch in einen großen Topf geben und vollständig mit Wasser bedecken und 2,5 Stunden kochen lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen
  • Immer wieder darauf achten, dass die Dose mit Wasser bedeckt ist
  • Kekse grob zerbröseln und mit der Butter vermengen und auf 4 Gläser aufteilen
  • Bananenscheiben darauf verteilen
  • Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen
  • Toffee aus der Dose über die Bananen gießen und die Sahne darauf verteilen und mit den Schokoladenraspeln garnieren
  • Bis zum Servieren kalt stellen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung