Süße Blaubeeren und eine sahnige Frischkäsecreme. Das musste jetzt einfach mal sein. Ich bin ganz verliebt in die kleinen Cheesecakes im Glas. Die sind nämlich schnell gemacht und so unglaublich lecker. Da starte ich mal direkt lecker ins Wochenende.

Blaubeer Cheesecakes im Glas

Portionen: 6 Gläser (ca. 290 ml)
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g TK-Blaubeeren
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Butter
  • 200 g Butterkekse zerbröselt
  • 500 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 150 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 2 Eier
  • 80 ml Sahne
  • Popcorn optional

Anleitungen

  • Blaubeeren auftauen lassen
  • Backofen auf 150 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Butter schmelzen und zusammen mit den Keksbröseln vermengen
  • Keksmasse in 6 Förmchen verteilen und fest andrücken
  • Frischkäse, Zucker und 20 g Speisestärke verrühren
  • Eier und Sahne unterrühren
  • Frischkäsemasse auf den Keksboden verteilen
  • Gläser auf ein Backblech stellen und Backblech in den Ofen schieben
  • Auf den Boden des Backofens eine kleine Schüssel mit kochendem Wasser stellen
  • 40 Minuten backen
  • Beeren mit dem Vanillezucker aufkochen lassen
  • Restliche Speisestärke mit 2 EL Wasser verrühren und die Beerenmischung damit binden
  • Cheesecakes auskühlen lassen und die Beerenmischung darauf verteilen
  • Optional mit Popcorn garnieren

TIPP

Ich habe die kleinen Cheesecakes in kleine Weck-Gläser gebacken. Die haben einen Deckel und lassen sich so auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.