Wie sind die ersten Tage bei Euch im neuen Jahr verlaufen? Ich muss mich immer noch sortieren, um den richtigen Wochentag ausfindig zu machen, aber ab nächster Woche sind wir bestimmt wieder im alltäglichem Trott. Bis dahin verspeise ich die Buttermilch Panna Cotta mit Blutorangensirup und ein klitzekleines bisschen Campari.

Wie sind die ersten Tage bei Euch im neuen Jahr verlaufen?

Ich muss mich immer noch sortieren, um den richtigen Wochentag ausfindig zu machen, aber ab nächster Woche sind wir bestimmt wieder im alltäglichen Trott. Bis dahin verspeise ich die Buttermilch Panna Cotta mit Blutorangensirup und ein klitzekleines bisschen Campari.

Wie sind die ersten Tage bei Euch im neuen Jahr verlaufen? Ich muss mich immer noch sortieren, um den richtigen Wochentag ausfindig zu machen, aber ab nächster Woche sind wir bestimmt wieder im alltäglichem Trott. Bis dahin verspeise ich die Buttermilch Panna Cotta mit Blutorangensirup und ein klitzekleines bisschen Campari.

Blutorangen Panna Cotta

Vorbereitungszeit30 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Portionen: 6 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 ml Blutorangensaft
  • 1 TL Zucker
  • 3 Blatt Gelatine

Panna Cotta

  • 500 ml Buttermilch
  • 8 Blatt Gelatine
  • 300 ml Sahne
  • 1 Prise Salz
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 100 g Zucker

Blutorangensirup

  • 250 ml Blutorangensaft
  • 50 ml Campari oder Wasser
  • 100 g Zucker

Anleitungen

  • Förmchen etwas einfetten
  • 3 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • 250 ml Blutorangensaft zusammen mit 1 TL Zucker verrühren und in einem kleinen Topf langsam erwärmen
  • Gelatine ausdrücken, in den Topf geben und unterrühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat
  • Masse auf die Förmchen verteilen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen
  • Für die Panna Cotta Gelatine einweichen und die Buttermilch in einen kleinen Topf geben
  • Gelatine ausdrücken und unter die Buttermilch rühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat
  • Zucker unterrühren
  • Vom Herd nehmen und Vanille, Sahne und Salz unterrühren
  • Masse in die Förmchen geben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen
  • Für den Sirup Blutorangensaft mit Campari oder Wasser und Zucker in einen Topf geben und verrühren
  • 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Masse etwas eindickt
  • Abkühlen lassen
  • Vor dem Servieren die Panna Cotta aus den Förmchen stürzen und mit dem Blutorangensirup übergießen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.