Brioche-Himbeerschnecken

Brioche-Schnecken sind einfach viel leckerer als „normale“ Hefeschnecken, denn mehr Butter und Ei machen die Schnecken besonders fluffig, buttrig und lecker.

Brioche-Schnecken sind einfach viel leckerer als „normale“ Hefeschnecken, denn mehr Butter und Ei machen die Schnecken besonders fluffig, buttrig und lecker.

Brioche-Schnecken sind einfach viel leckerer als „normale“ Hefeschnecken, denn mehr Butter und Ei machen die Schnecken besonders fluffig, buttrig und lecker.

Brioche-Himbeerschnecken

Portionen: 10 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 100 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 80 g Zucker
  • 3 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g TK-Himbeeren
  • 1 Glas Himbeerkonfitüre ca. 375 g
  • 125 g Puderzucker

Anleitungen

  • Milch lauwarm erwärmen
  • Mehl, Vanillezucker und Salz vermengen
  • Hefe zerbröseln und mit dem Zucker verrühren
  • Hefemischung in die lauwarme Milch rühren
  • Eier und Hefemilch zur Mehlmischung geben und verkneten
  • Butter nach und nach unterkneten
  • An einem warmen Ort mit Frischhaltefolie bedeckt 1 Stunde gehen lassen
  • Himbeeren antauen lassen
  • Eine Springform oder Auflaufform etwas einfetten
  • Himbeeren zerdrücken und mit der Himbeerkonfitüre verrühren
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 40 x 45 cm ausrollen, Himbeermischung darauf verteilen und von der kurzen Seite her aufrollen und in 10 Stücke schneiden
  • Schnecken nebeneinander in die Form setzen und nochmals 15 Minuten gehen lassen
  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und die Brioche-Schnecken im Ofen 25-30 Minuten backen
  • Puderzucker mit etwas Wasser zu einer Glasur anrühren und auf die Schnecken verteilen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung