Bruichladdich Laddie Mule

Lasst uns über Whisky sprechen… nicht über irgendeinen Whisky, sondern über Bruichladdich, dessen Namen ich mehrfach googeln musste, um halbwegs die richtige Aussprache hinzubekommen. Ein echter Single Malt aus Schottland. Ich möchte aber ehrlich sein, denn ich bin kein großer Whisky-Kenner und Whisky wurde für mich eher als „bloß nicht zu viel in den Cocktail rein“ Produkt genutzt, als ihn besonders vorzuheben. Das ich mal einen Whisky pur auf Eis trinken würde, hätte ich wirklich nicht gedacht. Aber mit dem Bruichladdich kam alles anders: Er ist mild, was sicherlich daran liegt, dass die Rauchnoten fehlen, da er ungetorft ist. Und fruchtig ist er auch. Ich könnte mir ihn ebenso mit Eis in einem Champagnerglas vorstellen, wie auch als Laddie Mule.
Beitrag enthält Werbung

Lasst uns über Whisky sprechen… nicht über irgendeinen Whisky, sondern über Bruichladdich, dessen Namen ich mehrfach googeln musste, um halbwegs die richtige Aussprache hinzubekommen. Ein echter Single Malt aus Schottland. Ich möchte aber ehrlich sein, denn ich bin kein großer Whisky-Kenner und Whisky wurde für mich eher als „bloß nicht zu viel in den Cocktail rein“ Produkt genutzt, als ihn besonders vorzuheben.
Das ich mal einen Whisky pur auf Eis trinken würde, hätte ich wirklich nicht gedacht. Aber mit dem Bruichladdich kam alles anders: Er ist mild, was sicherlich daran liegt, dass die Rauchnoten fehlen, da er ungetorft ist. Und fruchtig ist er auch. Ich könnte mir ihn ebenso mit Eis in einem Champagnerglas vorstellen, wie auch als Laddie Mule.

Lasst uns über Whisky sprechen… nicht über irgendeinen Whisky, sondern über Bruichladdich, dessen Namen ich mehrfach googeln musste, um halbwegs die richtige Aussprache hinzubekommen. Ein echter Single Malt aus Schottland. Ich möchte aber ehrlich sein, denn ich bin kein großer Whisky-Kenner und Whisky wurde für mich eher als „bloß nicht zu viel in den Cocktail rein“ Produkt genutzt, als ihn besonders vorzuheben. Das ich mal einen Whisky pur auf Eis trinken würde, hätte ich wirklich nicht gedacht. Aber mit dem Bruichladdich kam alles anders: Er ist mild, was sicherlich daran liegt, dass die Rauchnoten fehlen, da er ungetorft ist. Und fruchtig ist er auch. Ich könnte mir ihn ebenso mit Eis in einem Champagnerglas vorstellen, wie auch als Laddie Mule.

Laddie Mule – pro Portion

4 cl Classic Laddie

1 cl Cointreau

2 cl frischer Orangensaft

Ginger Beer

Ingwerscheibe

Minzzweig

Orangenzeste

Alle Zutaten ohne Ginger Beer ins Glas auf Eis geben, kurz umrühren und mit Ginger Beer auffüllen.

Ingwerscheibe und Minzzweig auflegen, mit Orangenzeste abspritzen und diese ebenfalls dekorativ platzieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.