Ich habe ja schon öfter mal herzhafte Muffins ausprobiert, aber noch keine, wirklich noch keine waren so lecker, wie diese Cheeseburger Muffins. Die waren so schnell aufgegessen, dass ich direkt am nächsten Tag nochmals 12 Stück gebacken habe. Probiert sie aus und lasst mich wissen, wie sie euch geschmeckt haben.

Ich habe ja schon öfter mal herzhafte Muffins ausprobiert, aber noch keine, wirklich noch keine waren so lecker, wie diese Cheeseburger Muffins. Die waren so schnell aufgegessen, dass ich direkt am nächsten Tag nochmals 12 Stück gebacken habe. Probiert sie aus und lasst mich wissen, wie sie euch geschmeckt haben.

Ich habe ja schon öfter mal herzhafte Muffins ausprobiert, aber noch keine, wirklich noch keine waren so lecker, wie diese Cheeseburger Muffins. Die waren so schnell aufgegessen, dass ich direkt am nächsten Tag nochmals 12 Stück gebacken habe. Probiert sie aus und lasst mich wissen, wie sie euch geschmeckt haben.

Cheeseburger Muffins

Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 2 El Butter
  • 125 ml Milch plus 1 TL Milch
  • 15 g Fische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 400 g Hackfleisch
  • 5 EL Paniermehl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3 EL Öl
  • 150 g Gouda gerieben
  • 2 kleinen Gewürzgurken in Scheiben geschnitten
  • Tomatenketchup

Anleitungen

  • Butter schmelzen lassen und mit 125 ml Milch und 6 EL Wasser verrühren
  • Zucker und Hefe verrühren
  • Mehl und ½ TL Salz vermengen
  • 1 Ei, Hefemischung, Mehl und Buttermischung vermengen und 5 Minuten verkneten
  • De Teig 45 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen
  • In der Zwischenzeit restliches Ei trennen und das Eigelb zur Seite stellen
  • Hackfleisch, Zwiebel, Eiweiß, Paniermehl, Tomatenmark mit etwas Salz und Pfeffer verkneten und 12 Bällchen formen
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackfleischbällchen rundherum anbraten, dann abkühlen lassen
  • Teig nochmals durchkneten und in 12 Stücke teilen und daraus 12 Kugeln formen
  • Muffinblech einfetten und bemehlen
  • In jede Mulde eine Teigkugel geben und nochmals 15 Minuten gehen lassen
  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Eigelb mit 1 TL Milch verquirlen
  • Je ein Hackfleischbällchen in die Mitte jeder Teigkugel drücken und die Ränder mit dem verquirlten Eigelb einpinseln
  • Im Ofen 10 Minuten backen, dann mit dem Käse bestreuen und nochmals 5-8 Minuten goldbraun backen
  • Herausnehmen, aus den Förmchen lösen und mit Gurkenscheiben und Ketchup servieren

TIPP

Da ich am nächsten Tag unbedingt nochmals welche backen wollte, habe ich dann fertigen Hefeteig aus dem Kühlregal genommen. Das war echt super und natürlich super easy. Nur müssen diese dann auch noch warm gegessen werden, denn am nächsten Tag werden mir die Fertigteige etwas zu hart. Aber wer will die kleinen Cheeseburger Muffins schon aufbewahren?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung