Chili con Carne Nudelauflauf

Ich könnte mir kein herzhafteres Abendessen im Winter vorstellen als diesen Chili con Carne Nudelauflauf. Paprikaschoten, Kidney-Bohnen und überbacken mir viel Cheddar-Käse. Diese Schüssel Chili ist eine herzhafte und gemütliche Mahlzeit.

Ich könnte mir kein herzhafteres Abendessen im Winter vorstellen als diesen Chili con Carne Nudelauflauf.

Paprikaschoten, Kidney-Bohnen und überbacken mir viel Cheddar-Käse.

Diese Schüssel Chili ist eine herzhafte und gemütliche Mahlzeit.

Ich könnte mir kein herzhafteres Abendessen im Winter vorstellen als diesen Chili con Carne Nudelauflauf. Paprikaschoten, Kidney-Bohnen und überbacken mir viel Cheddar-Käse. Diese Schüssel Chili ist eine herzhafte und gemütliche Mahlzeit.

Chili con Carne Nudelauflauf

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote gewürfelt
  • 1 Möhre gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL Chilipulver je nach Geschmack
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten 425 ml
  • 1 Dose Kidneybohnen 425 ml
  • 250 g Pasta
  • 100 g geriebener Cheddar oder Gouda
  • ½ Bund glatte Petersilie gehackt

Anleitungen

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen, Hackfleisch anbraten
  • Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Möhren zugeben, unterrühren und 3 Minuten mit anbraten
  • Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Koriander würzen
  • Tomaten zugeben und unterrühren, mit Brühe angießen
  • Alles aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln lassen
  • Bohnen abtropfen lassen, unterrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen
  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Pasta al dente kochen, abseihen und in eine Auflaufform geben
  • Hackfleischmischung nochmals abschmecken und auf die Pasta geben
  • Mit Käse bestreuen und im Ofen 15 Minuten backen
  • Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung