Brownie baked oats

Baked oats haben eine Menge Vorteile: Sie lassen sich flott zubereiten, sind gesund, schmecken warm und kalt und können unendlich variiert werden. Die schokoladigen Brownie baked oats sind so lecker, dass ich mich aufs nächste Frühstück schon freue.

Baked oats haben eine Menge Vorteile: Sie lassen sich flott zubereiten, sind gesund, schmecken warm und kalt und können unendlich variiert werden.

Die schokoladigen Brownie baked oats sind so lecker, dass ich mich aufs nächste Frühstück schon freue.

Baked oats haben eine Menge Vorteile: Sie lassen sich flott zubereiten, sind gesund, schmecken warm und kalt und können unendlich variiert werden. Die schokoladigen Brownie baked oats sind so lecker, dass ich mich aufs nächste Frühstück schon freue.

Brownie baked oats

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 Bananen
  • 360 ml Hafermilch
  • 2 TL Ahornsirup
  • 200 g Haferflocken
  • 26 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kakao Nibs
  • 30 g Schokoladendrops
  • Zum Servieren
  • Joghurt
  • Früchte
  • Geschmolzene Schokolade

Anleitungen

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Auflaufform (ca. 20 x 15 cm) einfetten
  • Eine Banane mit einer Gabel zerdrücken
  • Ahornsirup, Kakaopulver, Backpulver, Salz, je 20 g der Kakao Nibs und Schokodrops zugeben und unterrühren
  • Haferflocken und Milch unterrühren
  • Die andere Banane in Scheiben schneiden und unterheben
  • Masse in die Auflaufform geben und restliche Kakao Nibs und Schokodrops darauf verteilen
  • Im Ofen 25-30 Minuten backen
  • Warm oder kalt mit Früchten, Joghurt und/oder geschmolzener Schokolade servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung