Für mich ist eine Urlaubsreise dieses Jahr noch nicht denkbar und das ist auch völlig in Ordnung so, denn meine und die Gesundheit meiner Mitmenschen ist mir wichtiger, als Füße in den Sand zu bohren. Dennoch und vielleicht auch genau deshalb hab ich manchmal Fernweh. Da hilft nur eine große Portion kulinarisches Urlaubsfeeling. Diesmal in Form von einem kanarischen Kartoffelsalat mit Mandeln, Cornichons und Serrano-Minis.
Beitrag enthält Werbung

Für mich ist eine Urlaubsreise dieses Jahr noch nicht denkbar und das ist auch völlig in Ordnung so, denn meine und die Gesundheit meiner Mitmenschen ist mir wichtiger, als Füße in den Sand zu bohren. Dennoch und vielleicht auch genau deshalb hab ich manchmal Fernweh. Da hilft nur eine große Portion kulinarisches Urlaubsfeeling. Diesmal in Form von einem kanarischen Kartoffelsalat mit Mandeln, Cornichons und Serrano-Minis.

Für mich ist eine Urlaubsreise dieses Jahr noch nicht denkbar und das ist auch völlig in Ordnung so, denn meine und die Gesundheit meiner Mitmenschen ist mir wichtiger, als Füße in den Sand zu bohren. Dennoch und vielleicht auch genau deshalb hab ich manchmal Fernweh. Da hilft nur eine große Portion kulinarisches Urlaubsfeeling. Diesmal in Form von einem kanarischen Kartoffelsalat mit Mandeln, Cornichons und Serrano-Minis.

Kanarischer Kartoffelsalat

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g kleine festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund glatte Petersilie grob gehackt
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe geschält und fein gehackt
  • 250 g Mandeln grob gehackt
  • 50 g Cornichons gewürfelt
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Serrano Minis von Abraham

Anleitungen

  • Kartoffeln gründlich waschen und mit einer Bürste säubern
  • Mit Schale 20 Minuten gar kochen
  • Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen
  • Petersilie, Cornichons, Zitronensaft-und schale, Knoblauch, Mandeln und Olivenöl vermengen
  • Kartoffeln abgießen, abschrecken und je nach Größe halbieren oder vierteln
  • Das Dressing darübergeben, vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Mit Serrano Minis toppen und servieren

Der Salat eignet sich für einen tollen Abend zu verschiedenen Tapas und einem guten Glas Wein.

Die Serrano Minis von Abraham sind perfekt für den Salat, da sie ganz fein geschnitten sind. Der Serrano ist mindestens 11 Monate gereift und ist mit nur 5 % Fett besonders mager. Die Größe der Scheiben ist einfach genau richtig für die Verwendung in einem Salat oder auch auf einem frischen Baguette. Da hat jemand mitgedacht, aber kein Wunder, denn Abraham (Link zu abraham.de) hat sich auf Rohschinkenspezialitäten spezialisiert und über 40 Jahre Erfahrung.

Du brauchst auch ein bisschen Urlaubsfeeling? Da habe ich was für Dich, denn ich verlose zusammen mit Abraham auf Instagram einen großen Schlemmerkorb mit Serrano-Schinken, Wein und vieles mehr für einen gelungenen Urlaubs-Abend. Schau doch mal vorbei.

URLAUBSSOUND

Und da du definitiv noch ein bisschen Urlaubs-Sound brauchst, habe ich für dich meine Patrick Rosenthal – Tapas Sound Playlist auf Spotify angelegte, die du kostenfrei hören kannst.

Rezept Kartoffelsalat
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.