Ein perfekter Tag, ein neuer Grill, toller Wein, bunte Cocktails, leckerer Salat und Hot Dog Baguettes…und Werbung

Ich weiß gar nicht so richtig wo ich anfangen soll. Alles begann mit einer Anfrage von Springlane ob ich nicht Lust hätte den Gasgrill Barney zu testen. Hatte ich. Denn bisher habe ich alle Kaufversuche abrupt beendet. Warum? Weil ich einfach Respekt vor einen großen Grill habe.

Ich erinnere mich an den alten Grill, der seit Jahren bei mir auf dem Balkon verweilt. Gasflasche an und den Zünder mehrmals drehen, bis er endlich „anspringt“ . Gruselig fand ich das. So blieb er einfach in der Ecke stehen. Heute immer noch. Warum ich der beste Gasgrilltester bin? Kann ich Euch sagen:  Für mich muss ein Grill erst einmal gut aussehen. Das tut Barney mit seinen schlanken 29 Kilo. Und aus Edelstahl ist er auch noch. Punktlandung.

4Grillfest

Dann sollte er mühelos einfach anfangen zu grillen. Das war ja bisher mein wunder Punkt. Aber Barney lässt sich einfach an die Gasflasche anschließen und ist auch schon mit einem Dreh einsatzbereit. So mag ich das.

2Grillfest

Aber ganz so einfach wollte ich es Barney nicht machen. Er muss schnell und mühelos in die Gartenlaube zu schieben sein. Dank Barneys Rollen ist das Verstauen kinderleicht und ein schwarzes Mäntelchen hat er auch noch dabei. Ach ja, wichtig war mir auch, dass er sich eine Menge aufladen lässt. Wenn ich grille, dann eben richtig. Da muss eine ganze Ladung aufs Rost. Barney wollte mich wohl beeindrucken und lässt mir 40 x 44 cm Grillraum. Herrlich.  Und ein Warmhalterost hat er auch noch. Bei kleinen Essenspausen perfekt.

Grilllade runterklappen und alles bleibt schön warm. Und klar hat er auch noch eine Menge anderer toller Dinge wie genug Platz um Grillzange und Co aufzuhängen. Aber dann. Sein Härtetest. Was nutzt es mir, den besten Grill zu haben, wenn ich danach stundenlang versuche ihn wieder zu säubern. Nicht mit mir. Aber auch hier hat Barney alles gegeben. Kurz den Grillrost in Wasser eingeweicht und schon war er wieder blitzeblank. So macht mir Grillen wirklich Spaß.

1Grillfest

Und Barney darf jetzt bei mir wohnen. Der Sommer kann also jetzt endlich kommen. Und wer seinen eigenen Barney haben möchte, der kann bis zum 19.06.2016 mit dem Gutscheincode BARNEYMEETSPATRICK auch noch 30,00 Euro sparen.

Wer Barney etwas genauer betrachten möchte…. KLICK

Aber was wäre ein Grilltag ohne Nudelsalat? Der gehört einfach dazu oder? An diesem Tag gab es bei uns einen tomatigen Tortellini Salat.

15Grillfest

Tomatiger Tortellini-Salat
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 4
Ingredients
  • [b]Für das Dressing[/b]
  • 2 Tomaten, halbiert
  • 2 TL Rotweinessig
  • 2 TL Zitronensaft
  • 4 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 4 TL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • etwas Oregano, Salz, Pfeffer und Thymian
  • [b]Für den Salat[/b]
  • 500 g Tortellini, gekocht und unter kaltem Wasser abgespült
  • 250 g Mozzarella, in kleine Stücke geschnitten
  • 300 g Cherry Tomaten, halbiert
Instructions
  1. Alle Zutaten für das Dressing in einen Schüssel geben und pürieren.
  2. Kalt stellen. Am besten über Nacht, so kann das Dressing gut ziehen.
  3. Tortellini in eine Schüssel geben, Mozzarella und Tomaten zugeben und vermengen.
  4. Vor dem Servieren mit dem Dressing begießen und verrühren.

 

Und was braucht man noch für einen tollen Grilltag? Wein? Natürlich. Im Sommer gerne etwas leichtes. Schließlich ist so ein Grilltag ziemlich lange und der Durst meist groß. Dank der Aktion „California meets Balconia“ von Gallo Family Vineyards hatten wir den perfekten Wein. Und viel Spaß.  Und so erreichten mich  viele leckere Weine, die nur darauf warteten probiert zu werden. Die Party konnte beginnen.

10Grillfest

Aber….. was muss ein Wein können? In erster Linie soll er mir und meinen Gästen schmecken. Ich habe schon zu viel schlechten Wein in meinem Leben getrunken. Und er sollte passen. Zu Sommer, grillen und guter Laune.

Ich greife immer gerne nach Kalifonischen Weinen im Regal. Unter der Sonne Kaliforniens und so.

Und mein Wein muss aushalten, dass er sich in seinem Glas mit vielen Eiswürfeln noch wohlfühlt. Wein-Banause würden die Weinkenner jetzt schreien. Ich schreie: Ich mag das so! ich hatte mich im Vorfeld für einen Chardonnay, Cabernet Sauvignon , Pinot Grigio und einen White Zinfandel entschieden. Einfach so. Aus Lust und Laune. Nein, ich bin im Sommer Chardonnay-Trinker und ich habe versucht den Geschmack meiner Gäste zu treffen.

5wein

ABER…..Trommelwirbel: White Zinfandel kannte ich bisher nicht und ausnahmslos ALLE Gäste waren unglaublich begeistert. Ich war so begeistert, dass ich am Tag danach direkt Nachschub gekauft habe. Schließlich ist der Sommer noch lang. Der Wein ist eine einzige Fruchtbombe. Und das meine ich wortwörtlich. Wassermelone, Kirsch und Cranberry. Vielleicht auch Himbeere. Dieser Wein ist wirklich unschlagbar und wird mich den ganzen Sommer über begleiten. Ich schmunzele ja meist darüber, wenn Weinverkostungen sind und die Weinkenner den Wein durch ihre Geschmacksknospen jagen um danach zu analysieren welche Noten er so in sich hat und wie er im Abgang ist. Mir reicht ein Schluck. Um zu wissen ob ich ihn mag oder nicht. Aber die Fruchtbombe White Zinfandel überzeigt auch jeden Nicht-Wein-Trinker. Lasst Euch überzeugen…. KLICK

14Grillfest

Wie ihr merkt hatten wir eine ganze Menge Spaß oder? Es war ein toller sonniger Tag mit lieben Menschen, fröhlichen umherlaufenden Kindern (bis mich ein Kind mit der Gießkanne nass machte, aber das ist ein anderes Thema) und tollem Essen und Getränken.

Zu späterer Stunde gab es zum Abschluss noch ein paar Baguette -Hot Dogs mit verschiedenen Toppings.

Hotdog

HotDogs
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 6
Ingredients
  • 6 Würstchen
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Worcestershire-Sauce
  • 1 großes langes Französisches Baguette
  • 6 TL Mayonnaise oder Ketchup
  • [b]Für das Gurken-Topping[/b]
  • 6 Cornichons, gehackt
  • 1 rote Zwiebel, gehackt
  • 2 TL Wholegrain Senf
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • Saft ½ Zitrone
  • Salz & Pfeffer
  • [b]Für das Apfel-Topping[/b]
  • 1 TL Mayonnaise
  • 1 TL Wholegrain Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 Stängel Selerie
  • 1 Granny Smith Apfel
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
Instructions
  1. Alle Zutaten pro Topping zusammen verrühren und kalt stellen.
  2. Die Würstchen mit Öl und Worcestershire Soße einpinseln und von beiden Seiten grillen.
  3. Das Baguette in 6 Stücke schneiden, aufschneiden und mit Mayonnaise oder Ketchup bestreichen. Würstchen in das Baguettebrot legen und das favorisierte Topping aufgeben.
  4. Genießen.

 

13Grillfest

So und was macht man mit dem angefangenen Abend? Man mixt sich ein paar Cocktails oder? Nein? Okay, noch einmal von vorne. Man lässt sich ein paar Cocktails mixen? Schon besser oder?

Ich hatte das Glück Sandrina von koemmPR bei einem Event in Berlin kennenzulernen. Und als wir draußen in der Sonne standen und ich über meine Pläne für die Grillparty sprach, hatte sie auch schon eine Idee. Herrlich. Sie sprach von Eistüt. Nein, kein Eis in Tüten, sondern schwärmte von einem neuen Unternehmen aus Berlin, die fertige Cocktails in Tüten anbot.

9Grillfest

Warum in Tüten? Weil es ganz schön cool ist und ne Menge Arbeit erspart. Tüte auf, Crushed Eis rein, Strohhalm dazu und genießen. Da war ich hellwach und wollte das unbedingt ausprobieren. Pünktlich zur Grillparty kam auch schon das Eistüt Paket.

Ich zauberte quasi am Abend meinen eigenen Cocktail-Mixer aus dem Hut…aus dem Paket. Und das war wirklich kinderleicht. Apropos Kinder, alkoholfreie Cocktails gab es natürlich auch und wir hatten alle unseren Spaß. Auch wenn die Sonne schon unterging, war der Tequila Sunrise perfekt (die Pina Colada musste ich einfach schon am Nachmittag probieren).

6Grillfest

Lust auf ne Tüte? KLICK

7Grillfest

Tja, das war wirklich ein perfekter Tag der einfach nicht enden sollte…wollte. Ein Tag voller Unbeschwertheit. So muss es manchmal sein. Ich danke den Firmen Springlane, Gallo und Eistüt dafür, dass sie diesen Tag ermöglicht haben. Aber was wäre ein Tag ohne nette Menschen? Nichts. Also …DANKE an Alle die da waren und ein „Herzlich willkommen“ an Alle die zur nächsten Party kommen werden.

3grillfest

 

3 Kommentare
  1. EVA
    EVA says:

    Lieber Patrick! Das klingt ja nach einer tollen Party. Mit dem vielen Eis im Wein sprichst du mir aus der Seele und ZinfandlFan und zwar jedweder Farbe bin ich schon lang. Dir noch einen geruhsamen Sonntag Eva

    Antworten
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      Liebe Eva, das war auch ein toller Tag. Das sollte man öfter machen 🙂
      Hab einen wunderbaren Sonntag…alles Liebe Patrick
      PS: JA, zu Wein mit Eiswürfeln

      Antworten
  2. Andrea
    Andrea says:

    Lieber Patrick,

    das duftet nach Sommer und guter Laune, Tortellinisalat und perfekt gekühlter Wein,
    Hot Dog mit (bestimmt!) köstlichen Toppings….wie wundervoll!

    Aber: bitte, bitte, Cocktails wieder selber mixen! Auch wenn dieTüt- Idee cool und witzig ist,
    wir wollen doch ALLE weniger Plastik benutzen/ in Umlauf bringen – oder???

    Viele Grüße, Andrea

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen