Fluffiger Hefeteig mit einer Erdbeerfüllung und Zuckerkruste. Den Kuchen habe ich mir gestern einfach gegönnt.

Fluffiger Hefeteig mit einer Erdbeerfüllung und Zuckerkruste.

Den Kuchen habe ich mir gestern einfach gegönnt.  

Fluffiger Hefeteig mit einer Erdbeerfüllung und Zuckerkruste. Den Kuchen habe ich mir gestern einfach gegönnt.

Erdbeer-Butterkuchen

Portionen: 1 Springform 26 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren gewürfelt
  • 2 EL Speisestärke
  • 200 ml Fruchtnektar zum Beispiel Multivitamin oder Rhabarber
  • 125 g Zucker
  • ½ Würfel Hefe
  • 125 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Paniermehl
  • Puderzucker

Anleitungen

  • 50 g Zucker in einem Topf karamellisieren lassen
  • 100 ml Nektar zugeben und unterrühren
  • Restlichen Nektar mit der Speisestärke verrühren
  • Erdbeerwürfel in den Topf geben, untermengen und 3 Minuten köcheln lassen
  • Vom Herd nehmen und Stärkemischung unterrühren und nochmals unter Rühren eine Minute köcheln lassen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen
  • 50 g Butter schmelzen lassen
  • 100 ml Milch leicht erwärmen, Hefe, Salz und Zucker zugeben und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat
  • Flüssige Butter, Ei, Vanillezucker und Mehl zugeben und zu einem Teig verkneten, abgedeckt 45 Minuten gehen lassen
  • 2/3 des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 30 cm Durchmesser) ausrollen, in die Springform geben und an den Seiten einen Rand hochdrücken
  • Boden mit Paniermehl bestreuen und das Edbeerkompott darauf verteilen und glatt streichen
  • Überstehender Teigrand nach innen klappen und mit 1 EL Milch einpinseln
  • Restlicher Teig rund (26 cm) ausrollen und auf das Kompott legen und leicht an den Seiten andrücken
  • Nochmals 15 Minuten gehen lassen, Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Restliche Butter in Stücke schneiden und in den Teig drücken, restlichen Zucker darüberstreuen
  • Im Ofen 20-25 Minuten backen, herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.