Wer morgen ins Büro muss, sollte sich ein wenig Sonnenschein mitnehmen. Auch wenn er nur in Form eines fruchtigen Nudelsalates ist. Garantiert ist aber, dass die Mittagspause lecker wird.

Wer morgen ins Büro muss, sollte sich ein wenig Sonnenschein mitnehmen. Auch wenn er nur in Form eines fruchtigen Nudelsalates ist. Garantiert ist aber, dass die Mittagspause lecker wird.

Wer morgen ins Büro muss, sollte sich ein wenig Sonnenschein mitnehmen. Auch wenn er nur in Form eines fruchtigen Nudelsalates ist. Garantiert ist aber, dass die Mittagspause lecker wird.

Fruchtiger Curry-Nudelsalat

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 300 g Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Hähnchenbrustfilets ca. 500 g
  • 2 EL Speiseöl
  • 2 TL Currypulver
  • 2 Möhren geschält und in Scheiben geschnitten
  • 1 Zitrone
  • ½ Ananas in Würfel geschnitten
  • 1 Bund Koriander fein gehackt
  • 200 g griechischer Joghurt

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten
  • Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Fleisch darin von allen Seiten anbraten und mit Curry, Salz und Pfeffer würzen
  • Herausnehmen und zur Seite stellen
  • Zitronenschale fein abreiben und den Saft auspressen
  • Joghurt mit Zitronenschale und Koriander verrühren und mit Zitronensaft abschmecken
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Nacheinander Joghurt, Möhren, Nudeln, Hähnchenbruststreifen und Ananas auf 4 Gläser aufteilen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.