Gerösteter Curry-Maissalat

Die meisten Salate finde ich eher langweilig und reichen gerade so als Beiwerk zum Hauptgang. Aber von diesem Maissalat mit fruchtigen Nektarinen, Curry und saure Sahne Dressing, kann ich einfach nicht genug bekommen. Der darf auf keiner Grillparty fehlen. Und der ist garantiert in 15 Minuten fertig.

Die meisten Salate finde ich eher langweilig und reichen gerade so als Beiwerk zum Hauptgang. Aber von diesem Maissalat mit fruchtigen Nektarinen, Curry und saure Sahne Dressing, kann ich einfach nicht genug bekommen. Der darf auf keiner Grillparty fehlen. Und der ist garantiert in 15 Minuten fertig.

Die meisten Salate finde ich eher langweilig und reichen gerade so als Beiwerk zum Hauptgang. Aber von diesem Maissalat mit fruchtigen Nektarinen, Curry und saure Sahne Dressing, kann ich einfach nicht genug bekommen. Der darf auf keiner Grillparty fehlen. Und der ist garantiert in 15 Minuten fertig.

Gerösteter Curry-Maissalat

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 3 Dosen Mais
  • 2 El Olivenöl
  • ¼ TL Salz
  • Pfeffer
  • 3 Nektarinen in Spalten geschnitten
  • 250 g Cocktailtomaten halbiert

Dressing

  • 2 EL Senf
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 250 g Saure Sahne
  • ½ EL Honig
  • 1,5 TL Curry
  • ¾ TL Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Mais abtropfen lassen und den Mais 8-10 Minuten rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann auskühlen lassen.
  • Zutaten für das Dressing verrühren, Mais unterrühren.
  • Vor dem Servieren Nektarinenspalten und Cocktailtomaten unterheben.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung