Beitrag enthält Werbung

Ein Schüssel-Moment. Ich bin ja ganz froh, dass die bunten Bowls so „in“ sind, denn ich habe es schon immer geliebt mein Essen aus einer Schüssel zu essen. Ich mag besonders bei meinen Speisen die Kombination aus kalten, rohen Zutaten wie knackige Paprika und erfrischende Gurke und warmen Speisen, wie das Ofengemüse und die saftige Hähnchenbrust. Genau meine Bowl.

Hähnchen Bowl

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 3 Süßkartoffeln geschält und in Spalten geschnitten
  • 150 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Champignons halbiert
  • 800 g Hähnchenbrust
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 200 g Langkornreis
  • 1 rote Paprika in Scheiben geschnitten
  • ½ Bund Schnittlauch in Röllchen geschnitten
  • 1 Gurke in Scheiben geschnitten
  • 100 g Frischkäse
  • 3 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Frischkäse, Zitronensaft und Schnittlauch vermengen und kalt stellen
  • Fleisch in Stücke schneiden und mit Olivenöl einreiben, dann mit Salz und Paprikapulver würzen und auf einer Seite des Backbleches legen
  • Süßkartoffelspalten und Champignons auf die andere Seite des Backbleches legen, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Im Ofen 25 Minuten backen
  • In der Zwischenzeit Reis kochen
  • Reis auf 4 Bowls verteilen und Gurkenscheiben, Paprikastreifen, Ofengemüse und Hähnchenbrust darauf verteilen
  • Dazu den Frischkäse-Dip servieren

Auf was achtet ihr beim Geflügelkauf?

Sobald ich vorhabe Frischfleisch zu kaufen, habe ich immer eine Thermotasche dabei. So kommt das Produkt kühl und ohne die Kühlkette zu unterbrechen, sicher bei mir daheim an. Bei Tiefkühlprodukten achte ich darauf, dass das Fleisch nicht von einer Eisschicht bedeckt und die Verpackung nicht aufgebläht ist. An der Kühl-und Bedienungstheke sollte das Fleisch rosa und glänzend sein. 

Sollte ich mal Frischfleisch übrig haben, verpacke ich es in Gefrierbeutel. So hält es sich bis zu zehn Monate.

Das Rezept ist im Rahmen einer EU-Kampagne für Geflügel aus der Europäischen Union entstanden. Hier findet ihr tolle Koch-Tipps rund um das Geflügel.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.