Beitrag enthält Werbung

Urlaub vorbei? Als ich diesen Sommer durch TikTok, Instagram und Facebook gescrollt habe, waren gefühlt alle im Urlaub – in Griechenland. Auch wenn Griechenland eines der wenigen Länder ist, die ich noch nicht bereist habe, sehne ich mich ab und zu nach weißen Häusern mit blauen Fensterläden, Meeresrauschen und dem ein oder anderen Nikki Beach Club. Aber da so viele Projekte anstehen, bin ich dieses Jahr daheim geblieben und habe mir zumindest kulinarisch Urlaub auf den Tisch geholt. In diesem Sinne: Kalí órexi

Hühnchen gebacken nach griechischer Art mit Feta, Oliven und Tomaten

Portionen: 2 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 3 Hähnchenschenkel
  • 1 grüne Paprika in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika in Streifen geschnitten
  • 2 rote Zwiebeln geviertelt
  • 1 Süßkartoffel geschält und in Würfel geschnitten
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Zitrone in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 100 g Feta zerbröselt
  • 50 g schwarze Oliven
  • 2 Zweige frischer Thymian

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Auf einem Backblech Hähnchenkeulen, Kartoffeln, Paprika, rote Zwiebeln, Zitronenscheiben, Knoblauch und Tomaten legen
  • Mit Oregano, Paprika, Salz und Pfeffer bestreuen und mit Olivenöl beträufeln
  • Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen
  • Aus dem Ofen nehmen und zerbröselten Feta-Käse und Oliven unterheben
  • Mit frischem Thymian garnieren und genießen

Wo kauft ihr euer Geflügel? Auf was achtet ihr beim Einkauf? Wenn ich nicht gerade hier auf dem Land beim nächsten Bauern einkaufe, verlasse ich mich auf Geflügelfleisch aus der Europäischen Union, weil ich so sicher sein kann, dass ich qualitativ hochwertiges und nach hohen Standards erzeugtes Geflügel erhalte. Bei Geflügelfleisch aus dem Supermarkt oder Discounter gibt ein Blick auf die Verpackung Auskunft in Sachen Herkunft. Die Herkunftsbezeichnung ist Pflicht in allen EU-Staaten.

Das Rezept ist im Rahmen einer EU-Kampagne für Geflügel aus der Europäischen Union entstanden. Schaut doch gerne mal vorbei unter EUROPÄISCHE GEFLÜGELWIRTSCHAFT

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung