Ich kann Euch diesen Kuchen nur ans Herz legen, denn er ist wirklich schnell gemacht, muss nicht in den Backofen und schmeckt Joghurtleicht. So leicht, dass wir ihn in nur 24 Stunden komplett aufgegessen haben.

Joghurtkuchen ohne Backen

Portionen: 1 Springform 24 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Haferkekse
  • 125 Butter geschmolzen
  • 6 Blatt Gelatine
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 400 g Vollmilch-Joghurt
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Sahne
  • 200 g Aprikosenmarmelade

Anleitungen

  • Springform mit Backpapier auslegen und ganz leicht einfetten
  • Kekse zermahlen und zusammen mit der geschmolzenen Butter vermengen und in die Springform geben, andrücken und kalt stellen
  • Gelatine einweichen
  • Frischkäse, Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren
  • Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf langsam zum schmelzen bringen und mit 2 EL Joghurtcreme verrühren, dann zu der restlichen Creme geben und unterrühren
  • Sahne steif schlagen und unterheben
  • Masse auf den Keksboden geben
  • Mit einem Löffel Marmeladenkleckse auf die Masse geben und mit einer Gabel marmorieren
  • Mindestens 5 Stunden kalt stellen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.