Kartoffelkroketten auf cremiger Zwiebel-Käsesauce

Das Rezept ist so einfach und schnell gemacht, dass es mir fast peinlich war, es aufzuschreiben. Es ist aber auch so lecker, dass ich hoffe, dass ihr es alle ausprobieren werdet. Viel mehr fällt mir zu dem Rezept auch nicht mehr ein…aber für all die, die es etwas aufwendiger mögen: „Stell dir vor, du öffnest deinen Mund und beißt auf eine knusprige Kartoffelkrokette, deren goldbraune Hülle bei jedem Biss leicht bricht, um das Innere freizulegen - eine zarte cremige Mischung aus Kartoffeln. Diese himmlischen Kroketten ruhen sanft auf einem Bett aus cremiger Zwiebel-Käsesauce, die dich mit ihrem reichen und herzhaften Geschmack verzaubert.“

Das Rezept ist so einfach und schnell gemacht, dass es mir fast peinlich war, es aufzuschreiben. Es ist aber auch so lecker, dass ich hoffe, dass ihr es alle ausprobieren werdet.

Viel mehr fällt mir zu dem Rezept auch nicht mehr ein…aber für all die, die es etwas aufwendiger mögen:

„Stell dir vor, du öffnest deinen Mund und beißt auf eine knusprige Kartoffelkrokette, deren goldbraune Hülle bei jedem Biss leicht bricht, um das Innere freizulegen – eine zarte cremige Mischung aus Kartoffeln. Diese himmlischen Kroketten ruhen sanft auf einem Bett aus cremiger Zwiebel-Käsesauce, die dich mit ihrem reichen und herzhaften Geschmack verzaubert.“

Das Rezept ist so einfach und schnell gemacht, dass es mir fast peinlich war, es aufzuschreiben. Es ist aber auch so lecker, dass ich hoffe, dass ihr es alle ausprobieren werdet. Viel mehr fällt mir zu dem Rezept auch nicht mehr ein…aber für all die, die es etwas aufwendiger mögen: „Stell dir vor, du öffnest deinen Mund und beißt auf eine knusprige Kartoffelkrokette, deren goldbraune Hülle bei jedem Biss leicht bricht, um das Innere freizulegen - eine zarte cremige Mischung aus Kartoffeln. Diese himmlischen Kroketten ruhen sanft auf einem Bett aus cremiger Zwiebel-Käsesauce, die dich mit ihrem reichen und herzhaften Geschmack verzaubert.“

Kartoffelkroketten auf cremiger Zwiebel-Käsesauce

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 600 g Kartoffelkroketten TK
  • 500 ml Milch
  • 3 TL Mehl
  • 1 Pck. Zwiebelsuppenpulver Tütensuppe
  • 30 g Butter
  • 150 g Saure Sahne
  • 100 g geriebener Käse
  • Schnittlauch zum Servieren

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Kroketten auf ein Backblech geben und 20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit Milch und Suppentütenmix verrühren.
  • Butter in einen kleinen Topf erhitzen und zum Schmelzen bringen.
  • Mehl zugeben und unterrühren, eine Minute unter Rühren köcheln lassen.
  • Vom Herd nehmen und Milchmischung und Saure Sahne unterrühren. Dann auf mittlere Hitze auf den Herd unter Rühren 3 Minuten köcheln lassen, bis die Soße schön eindickt.
  • Soße in eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) gießen, Reibekäse darauf verteilen.
  • Kroketten darauf verteilen und im Ofen 15 Minuten backen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung