Die ersten Kirschen sind da und werden direkt zu köstlichen Muffins verarbeitet. Fluffig, fruchtig und ganz einfach.

Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Kirsche. Auf dem Markt habe ich so viele Kirschen gekauft, dass ich zu Hause erst einmal nachdenken musste, was ich mit ihnen anstellen werde. Aber ich konnte nicht anders. Also gab es die letzten Tage wirklich leckere Variationen mit Kirschen. Und die Muffins waren besonders gut.

 

 

 

Kirsch-Haferflocken-Muffins
Portionen: 12 Stück
Zutaten
  • 100 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 60 g Butter Zimmertemperatur
  • 60 g Kokos-Öl Zimmertemperatur
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 250 ml Milch
  • 50 g Haferflocken
  • 250 g Kirschen entkernt und halbiert
  • Puderzucker
Anleitungen
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und Papierförmchen in die Muffinform geben
  2. Butter, Kokosöl, Eier, Milch, Zucker und braunen Zucker verrühren
  3. Mehl, Backpulver und Salz vermengen und zur Buttermischung geben, kurz unterrühren
  4. Haferflocken und Kirschhälften unter den Teig heben
  5. Teig auf die Muffinförmchen verteilen und im Ofen 18-20 Minuten goldbraun backen
  6. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.