Auflaufform auf den Tisch stellen und loslöffeln. Dieser Quarkauflauf schmeckt mir lauwarm aus dem Ofen so richtig gut. Abgekühlt und in Stücke geschnitten macht er aber auch als Kuchen eine gute Figur.

Kirsch-Quarkauflauf mit Schokoladenstreuseln

Portionen: 1 Auflaufform ca. 35 x 25 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1,2 kg Kirschen
  • 400 g Butter
  • 560 g Mehl
  • 40 g Backkakao
  • 480 g Zucker
  • 5 Eier
  • 500 g Magerquark
  • 500 g Schmand
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 ml Kirschlikör oder Kirschschnaps
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Butter schmelzen und zusammen mit dem Mehl, Kakao und 300 g Zucker zu Streuseln verkneten
  • Auflaufform einfetten und 2/3 der Streusel auf den Boden der Form geben, andrücken und im Ofen 10 Minuten backen
  • Eier und restlichen Zucker verrühren
  • Quark, Schmand und Puddingpulver unterrühren
  • Likör oder Kirschsaft zugeben und unterrühren
  • Quarkcreme auf den gebackenen Boden verteilen
  • Kirschen entkernen, darauf verteilen und die restlichen Streusel darüber geben
  • Im Ofen 40 Minuten backen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.