Kleine Ingwer-Kuchen mit Karamellsoße

Ich mag ja fast alles was mit Karamellsoße begossen wird. Aber kleine Kuchen mit gaaanz viel Karamellsoße auf jeden Fall.

Ich weiß nicht ob ich es jemals schaffen werde ein paar Kilo abzunehmen. Irgendwie bringe ich mich täglich selber in Versuchung alles dagegen zu unternehmen. Im Supermarkt rief mir die Kassiererin heute hinterher

„Backen sie schon wieder? Wer isst das denn alles?“

Ich schaute herab auf meinem Bauch und sagte nur: „ Ich, sieht man doch“.

Ich bin froh dass sie danach nichts mehr sagte. Sie ist wirklich nett und ab heute meine Kassiererin des Vertrauens. Habt einen tollen Start in den Tag.

Kuchenklein

Kleine Ingwer Kuchen mit Karamellsoße
Cuisine: backen
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 6
Ingredients
  • 160 g brauner Zucker
  • 125 g Butter, gewürfelt
  • 60 g Zuckerrübensirup
  • 3 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Anis
  • 1 Prise Kardamom
  • 160 ml Milch
  • 2 Eier
  • 230 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 170 g Rosinen
  • [b]Zutaten für die Karamellsoße[/b]
  • 220 g Zucker
  • 300 ml Sahne
  • 2 TL Meersalz
Instructions
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kleine Kuchenformen (ca. 250 ml) einfetten. Ich habe kleine Briocheformen genommen. In einem kleinen Topf den braunen Zucker zusammen mit der Butter, Zuckerrübensirup, Ingwer und den restlichen Gewürzen erwärmen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Milch und Eier in die Buttermischung geben und verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver zugeben und gut vermengen. Die Rosinen unterheben. Den Teig auf die Förmchen verteilen und die Oberseite zuerst mit Backpapier und dann mit Alufolie abdecken. 30 Minuten backen.
  4. In dem Förmchen 5 Minuten abkühlen lassen, stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  5. Den Zucker in einem Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen bis er eine goldbraune Farbe angenommen hat. Sahne zufügen und unterrühren und nochmals 10-12 Minuten bei geringer Hitze unter ständigem rühren erwärmen, bis die Masse dicklich geworden ist. Meersalz unterrühren. Das Karamell über die kleinen Kuchen geben und servieren.

 

Gewuerzkuchen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen