Kleine Mandel-Cashewkuchen

Einfache Rührkuchen? Nein, denn diese kleinen Kuchen schmecken nach mehr. Grund dafür ist die große Portion Cashewkerne mit ihren nussig-buttrigen Aroma.

Einfache Rührkuchen? Nein, denn diese kleinen Kuchen schmecken nach mehr. Grund dafür ist die große Portion Cashewkerne mit ihren nussig-buttrigen Aroma.

Einfache Rührkuchen? Nein, denn diese kleinen Kuchen schmecken nach mehr. Grund dafür ist die große Portion Cashewkerne mit ihren nussig-buttrigen Aroma.

Kleine Mandel-Cashewkuchen

Portionen: 6 -8 Stück (je nach Größe der Form)
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 300 g Cashewkerne
  • 200 g Butter weich
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 10 Tropfen Bittermandel-Aroma oder Bittermandel-Essenz
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Kleine Kuchenformen etwas einfetten und bemehlen.
  • Hälfte der Cashewkerne fein zermahlen und zusammen mit dem Mehl, Backpulver, Salz und Zucker vermengen. Restliche Cashewkerne grob zerhacken und unter die Mehlmischung heben.
  • Butter, Zucker, Vanilleextrakt und Bittermandel-Aroma 5 Minuten verrühren.
  • Eier nach und nach unterschlagen.
  • Mehlmischung nach und nach unterrühren.
  • Teig auf die Formen aufteilen und 30 -35 Minuten im Ofen backen, herausnehmen, kurz abkühlen lassen, stürzen und auf ein Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung