Beitrag enthält Werbung

Frühling, Sommer…Zeit für Erfrischungen. Ich liebe es,meine Gefriertruhe mit Eis zu befüllen und neue, eigene Eis am Stiel zu kreieren.

Einige Getränke sind dafür besonders gut geeignet, so dass man gar nicht viel tun muss. So wie beim Köstritzer Radler Limette. Die perfekte Mischung aus den vollmundigen Aromen des Kellerbieres mit erfrischender Limetten-Limonade kann direkt als Eis eingefroren werden. Einige habe ich noch mit einem frischen Minze-Aufguss verfeinert. Eine echt leckere 2 in 1 Version eines eisgekühlten Köstritzer Radler Limette.

Köstritzer Radler Limetten Popsicles

Portionen: 12 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Flasche Köstritzer Radler Limette
  • 100 ml Wasser
  • ½ Bund frische Minze
  • 2 Limetten in Scheiben geschnitten

Anleitungen

  • Wasser zum Kochen bringen und die Minze darin 8 Minuten ziehen lassen, auskühlen lassen
  • Limetten in Scheiben schneiden und auf die Eisformen aufteilen
  • Minze-Aufguss zusammen mit der Hälfte des Köstritzer Radler Limette vermengen und in 6 Eisformen gießen
  • Restliches Köstritzer Radler Limette auf 6 Eisformen aufteilen, Holzstäbchen zugeben und mindestens 6 Stunden einfrieren

TIPP

Wer mag, einfach ein paar frische Minzezweige mit in die Eisformen geben.

Die erfrischenden Popsicles sind einfach eine echte Erfrischung an heißen Tagen. Da der Alkoholgehalt beim Köstritzer Radler Limette bei nur 3 % liegt, gefriert das Radler Limette gut und erhält eine tolle Konsistenz als Eis am Stiel.

Aber bitte nicht samt Flasche einfrieren, denn da das Bier schon bei -2 bis -3 Grad gefriert kann die Flasche leicht zerspringen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.