Man könnte meinen, dass ich ohne Desserts nicht leben kann. Stimmt ja auch.

Besonders die im Glas haben es mir angetan. Und die mit Mascarpone auch. Mit Kokos auch. Klar, die mit Schokolade natürlich auch. Also, ihr seht schon, so eine Dessertliebe kann ganz schön anstrengend sein. Und da kann ich definitiv nicht monogam bleiben.

Kokos-Mascarpone Creme

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 300 g Mascarpone
  • 8 EL Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Kokosraspeln
  • 400 g Sahne
  • 50 ml Kokoslikör
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Kokosfett
  • 3 EL Kokosflakes

Anleitungen

  • Kokosflakes in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe kurz anrösten
  • Sahne mit Vanillezucker und Kokoslikör steif schlagen
  • Mascarpone mit Zucker verrühren
  • Sahnemischung unterheben
  • Kokosraspeln unterheben
  • Schokolade mit Kokosfett auf einem Wasserbad schmelzen lassen
  • Creme auf Gläser aufteilen
  • Mit Kokosflakes garnieren und mit der Schokoladensoße beträufeln
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.