Beitrag enthält Werbung

Heute ist Weltwassertag. Für mich ein guter Grund, das wichtige Thema Leitungswasser nochmals aufzugreifen. Was können wir tun, um etwas für die Umweltbilanz zu tun? Wie animieren wir uns am besten, mehr Wasser zu trinken?

Bereits im Januar habe ich HIER darüber geschrieben, warum ich in diesem Jahr angefangen habe, mehr Leitungswasser zu trinken. Das Forum Trinkwasser e. V.   ist dabei an meiner Seite und hat mir wertvolle Tipps dazu gegeben. Seitdem sind Plastikflaschen bei uns im Haushalt tabu und Wasser trinken wir aus der Leitung. Warum auch nicht?

Wie ihr wisst, habe ich seit ein paar Wochen Philip Frederick an meiner Seite. Philip Frederick ist eine französische Bulldogge und erkundet gerade zusammen mit mir die Welt, indem wir lange Spaziergänge inmitten der Rhön machen.

Früher hätte ich noch diese kleinen Plastikwasserflaschen mitgenommen, um unseren Durst zu stillen. Aber mal ehrlich:

Allein im Jahr 2016 sind rund eine Milliarde Liter Mineralwasser nach Deutschland importiert worden. Diese Flaschen benötigen in der Regel lange Transportwege. So ist die Klimabelastung durch Mineralwasser in Deutschland im Durchschnitt 600-mal höher als bei Leitungswasser. (Quelle: Verbraucherzentrale)

Das muss nicht sein, oder?

Ich habe mich für zwei (eine für Philip und eine für mich)Trinkflaschen aus Glas entschieden. Diese sind nicht nur BPA-frei, sondern auch geschmacks- und geruchsneutral. Zudem ist die Benutzung einer wiederverwendbaren Glasflasche nachhaltiger und freundlicher für unsere Umwelt.

Mein DIY-Tipp für die nächste Party (wenn wir wieder dürfen, bis dahin #stayathome)  – Kräuter-Sträußchen

Um meinen Gästen das Wassertrinken näher zu bringen, habe ich eine einfache Deko-Idee für Euch, die auch noch schmeckt. Bindet ein kleines Sträußchen mit Kräutern mit Küchengarn oder Kordel zusammen und knotet diese an einem halbierten Holzspieß und hängt diesen über ein Glas. Nun kann sich jeder sein „Lieblingskraut“ raussuchen und mit kaltem Leitungswasser aufgießen. Eine herrliche Erfrischung  Ihr glaubt gar nicht, wie viel Wasser auf einmal getrunken wird. Die frischen Kräuter animieren einfach mehr zu trinken. Und wenn es draußen schon etwas kälter wird, kann man die Gläser auch mit heißem Wasser aufgießen und erhält so einen frischen, wohltuenden Kräutertee.

Ihr braucht noch mehr Informationen zum Leitungswasser? Kein Problem. Beim Forum Trinkwasser e. V erhältst du die wichtigsten Informationen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.