Lamm-Medaillon-Sandwich (Werbung)

Am Heiligen Abend ist es bei uns Tradition, dass es am Mittag immer ein großes Sandwich oder belegtes Baguette gibt, welches schnell vorzubereiten ist. Da kamen die Lamm-Medaillons von Silver Fern Farms gerade recht, denn am 24.12. darf es ruhig etwas Besonderes sein.

lamm_sandwich

 

Lamm-Medaillon-Sandwich
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 6
Ingredients
  • 6 kleine Baguette-Brötchen (am besten sind Walnuss-Baguettes)
  • 50g Butter
  • 1 Packung Lamm Medaillons (Silver Fern Farms)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • 100g Preiselbeeren (im Glas)
  • 250ml Mayonnaise
  • etwas Feldsalat
  • 50g getrocknete Aprikosen
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
Instructions
  1. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und schmelzen lassen
  2. Rosmarin zugeben
  3. Lamm-Medaillons von jeder Seite 4 Minuten anbraten, mit Salz, Zimt und Pfeffer würzen und im Backofen bei 50 Grad mit Alufolie abgedeckt warm halten
  4. Aprikosen fein hacken und in der gleichen Pfanne 5 Minuten anbraten
  5. Mayonnaise mit den Preiselbeeren vermengen
  6. Baguette-Brötchen aufschneiden und beide Hälften mit der Preiselbeer-Mayonnaise bestreichen
  7. Feldsalat auf die Unter-und Oberhälfte geben
  8. Untere Hälfte mit den gehackten Aprikosen bestreuen
  9. Lamm-Medaillons in feine Scheiben schneiden und die Baguettes belegen
  10. Baguette-Hälften zusammenklappen und genießen

Bei Lammfleisch bin ich immer sehr pingelig. Es darf wirklich nur das Beste sein, denn sonst schmeckt es oft sehr streng. Und so war ich sehr gespannt darauf, als mein tiefgekühltes Paket mit Lamm-Medaillons der Silver Fern Farms ankam. Die Silver Fern Farms ist eine Genossenschaft von über 16.000 Lamm-, Hirsch- und Rinderzüchtern aus Neuseeland, die seit Anfang des Jahres ihre Produkte auch auf den deutschen Markt vertreiben.

Bei Neuseeland springen mir direkt Bilder in den Kopf: unberührte Natur, saftige grüne Wiesen und unvergessliche Naturschauspiele.

Die Tiere der Silver Fern Farms weiden in der unberührten Natur und ernähren sich von frischem Weidegras. Keine Hormone und kein Antibiotika. So muss das sein.

lammsandwich

Die Zubereitung war unglaublich einfach. Die tiefgekühlten Medaillons (das Fleisch wird direkt in Neuseeland schonend tiefgefroren) bei Zimmertemperatur auftauen und kurz in der Pfanne anbraten. Die Zubereitung dauert keine 10 Minuten, das Fleisch ist fast fettfrei und unglaublich saftig.

Ich hab die Zeit direkt genutzt und ein paar Freunde eingeladen, die ich mit diesem leckeren Baguettes wirklich beeindruckt habe.

Jens:„ Das war richtig lecker, was war das für ein Fleisch?

Ich: „ Lamm“

Jens: „Was? Ich esse normalerweise kein Lammfleisch“

Ich: „ Man kann den Unterschied eben schmecken“.

So einfach ist das.

 

 

Mayonnaise
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 2 Eigelb, Zimmertemperatur
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 250ml Sonnenblumenöl, Zimmertemperatur
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
Instructions
  1. Eigelb und Senf in einen Rührbecher geben und mit dem Schneebesen des Handrührgerätes kurz verrühren
  2. Etwas 50 ml Öl tröpfchenweise einrühren, bis eine glatte Creme entsteht
  3. Das restliche Öl unter ständigem Rühren langsam in einem dünnen Strahl zugießen
  4. Weiter aufschlagen bis eine feste cremige Masse entsteht
  5. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker würzen

 

sandwich_lamm

 

Walnuss-Baguette-Brötchen
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 150g Walnusshälften
  • 20g frische Hefe
  • 250g Dinkelmehl
  • 250g Weizenvollkornmehl
  • 1 TL Salz
Instructions
  1. Walnüsse grob hacken
  2. Hefe in 350ml lauwarmen Wasser unter Rühren auflösen
  3. Mehlsorten vermengen, Salz untermengen
  4. Wasser und Hefe zugeben und zu einem glatten Teig verkneten
  5. Walnüsse unterheben
  6. Teig an einem warmen Ort abgedeckt 1 Stunde gehen lassen
  7. Teig in 6 Stücke teilen und zu 6 Baguette-Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen und 40 Minuten gehen lassen
  8. Backofen auf Ober/Unterhitze 200 Grad vorheizen und die Baguettes ca. 15-20 Minuten backen

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Silver Fern Farms entstanden. Ganz lieben Dank für die nette Zusammenarbeit. Mein Geschmack wurde aber nicht beeinflusst.

weide

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen