Lemon Curd Eierlikör Milchshake

Beitrag enthält Werbung

Ich bin ja schon seit vielen Jahren Lemon Curd Fan, aber Lemon Curd ist nicht gleich Lemon Curd. Da muss es bei mir schon der von Chivers sein. Früher habe ich mir die Mühe gemacht, Lemon Curd selber zu machen, aber ehrlich gesagt, warum selber machen, wenn der von Chivers so gut schmeckt? Und da Lemon Curd für so viele tolle Rezepte zu verwenden ist, habe ich euch  meine 8 „easy peasy“ Rezeptideen mit Lemon Curd aufgeschrieben. Und den Lemon Curd Eierlikör Milchshake gibt es noch „on top“.

Lemon Curd Milchshake

Portionen: 1 Portion 500 ml
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 3 EL Chivers Lemon Curd
  • 5 EL Eierlikör
  • 3 Kugeln Vanilleeis
  • 300 ml Vollmilch

Anleitungen

  • Lemon Curd mit Eierlikör verrühren, so dass eine cremige Masse entsteht
  • Masse in ein großes Glas geben
  • Vanilleeis in das Glas geben und mit Vollmilch aufgießen, verrühren und genießen

Meine TOP 8 Rezeptideen mit Lemon Curd

Schnelles Trifle

Für das schnellgemachte Dessert kleine Würfel Zitronenkuchen auf Gläser verteilen. Darauf aufgetaute TK-Beeren mit etwas Soße geben. Mit je 1 TL Lemon Curd und Sahne toppen.

Milchreis

In den noch warmen selbstgemachten Milchreis kurz vor dem Servieren einen Teelöffel Lemon Curd unterziehen.

Meringue Lemon Eiscreme

Etwas Vanilleeiscreme mit Lemon Curd und zerbröselten Meringues vermengen und wieder einfrieren.

Zitronenbutter

Einfach etwas Lemon Curd mit weicher Butter verrühren und im Kühlschrank festwerden lassen. So lecker auf warmen Toast.

Cheesecake Bites

Lemon Curd mit Frischkäse verrühren und auf Butterkekse streichen.

Gergrillte Croissants

Croissants halbieren, mit Lemon Curd bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Im Backofen unter der Grillfunktion kurz bräunen.

Schnelle Tarte

Lemon Curd auf einen fertigen Tortenboden verstreichen und mit Birnenhälften aus der Dose belegen und mit geschmolzener Schokolade beträufeln.

Pfannkuchen

Mehrere heiße Pfannkuchen mit Mascarpone und Lemon Curd bestreichen, aufeinanderlegen und in „Kuchenstücke“ schneiden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung