Möhren-Ananas Kuchen mit Limettensirup

Heute gibt es einen wirklich saftigen Kuchen, reich gefüllt mit Walnüssen, Möhren und Kokosraspeln. Saftiger geht es kaum noch.

Ich mag den Kuchen einfach mit ein wenig Puderzucker bestäubt. Aber mit ein wenig Mascarpone-Joghurt Creme schmeckt er auch wunderbar. Einfach ein wenig Mascarpone mit Joghurt und etwas Puderzucker verrühren und zum Kuchen reichen.

1_kuchen

Möhren-Ananas Kuchen mit Limettensirup
Recipe Type: Kuchen
Cuisine: backen
Author: ichmachsmireinfach.de
Serves: Zutaten für 1 eckige Springform (ca. 24 x 24 cm)
Ingredients
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 140 g Muscovado Zucker
  • 250 g Mehl
  • 100 g Kokosraspeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Walnusskerne, gemahlen
  • 4 Eier
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 250 g Möhren, geschält und geraspelt
  • 1 Dose Ananas, gezuckert (Abtropfgewicht 340 g)
  • abgeriebene Schale von 2 Limetten
  • Puderzucker zum servieren
  • [b]Für den Limettensirup[/b]
  • Saft von 2 Limetten
  • 200 g Zucker
Instructions
  1. Ofen auf 140 Grad (Umluft) vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen. In eine große Schüssel den Muscovado Zucker mit dem Mehl, Backpulver, Kokosraspeln, Zimt, Walnusskerne und Vanille vermengen.
  2. Öl und Eier verquirlen und zur Mehlmischung geben und alles verrühren.
  3. Ananas abtropfen lassen und 50 ml Ananassaft auffangen. Ananas pürieren.
  4. Möhren, Ananas, Ananassaft und Limettenschale zum Teig geben und unterheben.
  5. Teig in die Springform geben und 1 Stunde backen.
  6. In der Zwischenzeit kannst du den Limettensirup vorbereiten. Limettensaft und Zucker in einen Topf geben und erhitzen. Den Zucker unter rühren bei mittlerer Hitze auflösen lassen. Dann kurz aufkochen lassen und 10 Minuten köcheln lassen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  7. Kuchen etwas in der Form abkühlen lassen, bis er sich gut auf ein Kuchengitter stürzen lässt. Mit einem Zahnstocher viele kleine Löcher in den Kuchen stechen und langsam mit dem Sirup beträufeln. Dies braucht etwas Zeit, da sich der Kuchen erst mit dem Sirup vollsaugen muss. Vollständig abkühlen lassen, Ränder abschneiden, mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

 

Kuchen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen