Schokoladen Shortbread

Heute mache ich es mir gemütlich. Mit schokoladigen Shortbreads.

Meine erste Shortbread-Erfahrung machte ich in London. Als Kind musste ich oft während den Ferien nach England zur Schule mit dem ganzen Programm: Schuluniform und Gastfamilie. Meine erste Gastfamilie machte Samstagsmorgens immer gemeinsam Shortbread, während ich ungeduldig darauf wartete, endlich nach London City fahren zu dürfen. Die Fahrt in die City blieb aus. Was blieb waren Massen von runden Shortbreads, die zur Tea Time (ich mochte damals keinen Tee) in Ecken gebrochen wurde und gemütlich verspeist wurde. Eine gute Alternative.

Shortbread

Schokoladen Shortbread
Cuisine: backen
Author: ichmachsmireinfach.de
Serves: Zutaten für 24 Stück
Ingredients
  • 70 g Pistazien, ungesalzen
  • 250 g Butter, weich
  • 150 g Puderzucker
  • 190 g Mehl
  • 100 g Reismehl
  • 35 g Kakaopulver, ungesüßt
Instructions
  1. Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Hälfte der Pistazien fein mahlen. Die andere Hälfte der Pistazien grob hacken.
  2. Butter zusammen mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Mehlsorten, Kakaopulver und gemahlene Pistazien zugeben und zu einen Teig kneten. Teig in 2 Portionen teilen.
  3. Je eine Portion Teig zwischen zwei Backpapierlagen zu einem runden Kreis (20 cm) ausrollen. Ich habe mir als Hilfe eine runde Springform genommen, das hat ganz gut geklappt.
  4. Auf dem Teig mit einem scharfen Messer je 12 Ecken andeuten und den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Mit den gehackten Pistazien bestreuen und 30 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen und in 12 Ecken schneiden.

 

Schokoshortbread

TIPP: Hält sich luftdicht verpackt bei Zimmertemperatur bis zu 2 Wochen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen