Der Orange & Teal Look ist seit Influencer Sam Kolder wieder total in.

Und ich liebe diesen Look gerade bei Outdoor-Aufnahmen sehr. Das Zusammenspiel der Farbtöne Orange und Teal (Cyan) finde ich einfach schön anzusehen und es zaubert eine warme Stimmung auf das Foto. 

Den Look kannst du ganz schnell mit Lightroom selber kreieren. Wie das geht?

Ganz einfach:

MERKE: Da jedes Foto anders ist, ist dies nur eine Empfehlung. Je nach Foto musst du die unten angegebenen Werte etwas verändern.

  • Wähle ein Bild aus und öffne es in Lightroom
  • Wechsel in den „Entwickeln-Modus“
  • Ganz rechts scrollst du runter bis zum Bereich „Kalibrierung“
  • Nun regelst du die Farbtöne „Rot“ und „Grün“ auf +50
  • Den Farbton „Blau“ regelst du auf -100
  • Jetzt gehst du auf den Reiter „Farbe“ und spielst mit dem Regler am Blauton herum, bis du für dich das perfekte Blau gefunden hast (bei diesem Foto war es -100)
  • Die Farben „Rot“ und „Grün“ kannst du natürlich auch noch etwas verändern
  • Den Rotton habe ich hier auf +70 in Richtung Orange geregelt
  • Sollte das Bild nun zu gelblich wirken, kannst du dies mit dem Grünton regeln, den du etwas von Gelb  Richtung Grün regelst
  • Nun wechselst du in den HSL Modus
  • Jetzt kannst du die Sättigung vornehmen
  • Auf diesem Foto sind es folgende Einstellungen
    • Rot und Grün -50
    • Blau +90 für einen kräftigen Türkis-Look

TIPP

Wer nicht so gut mit Lightroom und den Einstellungen zurecht kommt, für den habe ich auch ein Preset vorbereitet. Das bekommst du kostenlos zum download. Dazu sendest du mir einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Orange & Teal“. Ich sende dir dann den Download Link zu. So kannst du das Preset nutzen und nach deinen Vorlieben verändern.

5 Kommentare
  1. Lea Green sagte:

    Hey Patrick,
    ich find’s sooo mega, wie du dein Wissen mit allen teilst. Hammer. Ich liebe deine Tutorials.
    Über das Preset würde ich mich sehr freuen.
    Danke Dir ❤️
    Herzlichst Lea

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.