Bei uns fangen die Äpfelchen an den Bäumen an, eine schöne rote Farbe zu bekommen. Es ist also soweit: die Apfelsaison beginnt. Und für alle die gerne backen, beginnt jetzt eine spannende Zeit, denn der Apfel ist so unglaublich vielfältig einsetzbar und so lecker. Ich starte mal mit einem saftigen Kastenkuchen mit geraspelten Äpfeln, Schokolade und Haselnüssen.

Bei uns fangen die Äpfelchen an den Bäumen an, eine schöne rote Farbe zu bekommen.

Es ist also soweit: die Apfelsaison beginnt. Und für alle Genießer, die gerne backen, beginnt jetzt eine spannende Zeit, denn der Apfel ist so unglaublich vielfältig einsetzbar und so lecker.

Ich starte mal mit einem saftigen Kastenkuchen mit geraspelten Äpfeln, Schokolade und Haselnüssen.

Bei uns fangen die Äpfelchen an den Bäumen an, eine schöne rote Farbe zu bekommen. Es ist also soweit: die Apfelsaison beginnt. Und für alle die gerne backen, beginnt jetzt eine spannende Zeit, denn der Apfel ist so unglaublich vielfältig einsetzbar und so lecker.  Ich starte mal mit einem saftigen Kastenkuchen mit geraspelten Äpfeln, Schokolade und Haselnüssen.

Apfel-Schokoladen-Nusskuchen

Portionen: 1 Kastenform ca. 20 x 13 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 100 g Haselnüsse gehackt
  • 80 g Zartbitterschokolade gehackt
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Butter Zimmertemperatur
  • 80 g brauner Zucker
  • ½ TL Zimt gemahlen
  • 3 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Puderzucker

Anleitungen

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Kastenform etwas einfetten
  • Äpfel schälen, entkernen, grob raspeln und mit dem Zitronensaft vermengen
  • Butter, Zucker und Zimt schaumig schlagen
  • Eier nach und nach unterrühren
  • Apfelraspel, Schokolade und Nüsse unterheben
  • Mehl und Backpulver dazusieben und unterrühren
  • Teig in die Form geben und glatt streichen
  • Im Ofen 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen)
  • Kuchen 5 Minuten in der Form ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.