Rote Beete-Feta Brötchen

Frische Brötchen gefällig? So schnell gemacht und wirklich lecker. Sie passen nicht nur zum perfekten Grillabend sondern schmecken auch zum Frühstück ganz köstlich. Und schick sehen sie auch noch aus.

RoteBeeteBroetchen

Ich bin ja normalerweise ein Frühstücksmuffel. Meist habe ich am Morgen nicht wirklich die Zeit dazu gemütlich am Küchentisch zu sitzen, um zu frühstücken. Aber es gibt auch Ausnahmen. Nämlich dann, wenn ich den Duft von frischen Brötchen rieche. Dann gibt es kein Halten mehr. So ging es mir mit den Rote Beete-Feta Brötchen. Noch lauwarm aus dem Ofen, ein wenig Butter drauf und ab in den Mund. Okay, das war nicht wirklich gemütlich mit am Tisch sitzen und so, sondern eher auf dem Weg ins heimische Fotostudio. Ich kann quasi in 6 Meter Fußweg ein ganzes Brötchen essen. War aber trotzdem lecker

1RoteBeeteBroetchen

Ich habe bereits gekochte Rote Beete genommen.

Rote Beete-Feta Brötchen
Cuisine: backen
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 6
Ingredients
  • 250g Rote Beete, geraspelt
  • 500g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 350ml Buttermilch
  • 150g Feta, zerbröselt
  • ½ TL Meersalz
Instructions
  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Rote Beete auf ein Küchenpapier legen um die Feuchtigkeit etwas rauszunehmen.
  3. Mehl zusammen mit Salz und Natron vermengen. Buttermilch zugeben und vermengen.
  4. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und Rote Beete und Feta unterkneten.
  5. Aus dem Teig 6 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
  6. Mit einem Messer ein Kreuz einschneiden und 15-20 Minuten goldbraun backen.

 

2RotebeeteBroetchen

2 Kommentare
  1. zizy ziegler
    zizy ziegler says:

    XD ich habe mir dich gerade beim Brötchenschnabulieren mit den gestapelten Model-Brötchen balancierend auf dem Weg ins Fotostudio vorgestellt XP.
    Ich bin hier noch fleissig am Abarbeiten meiner Aufgaben und mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen. Die Brötchen muss ich heute unbedingt noch backen.
    Ich schätze mal dein Terminkalender ist mindestens so voll wie meiner. Ich wollte nur mal kurz Zwischenmelden: Ich habe die Food-Art-Session nicht vergessen! Ich hoffe im Herbst/Winter finden wir einen Termin mal ausführlich Luftschlösser zu bauen und schauen was geht.
    Ganz liebe Grüße
    zizy

    Antworten
    • Ich machs mir einfach
      Ich machs mir einfach says:

      So ungefähr 🙂 Manchmal kann ich nicht anders….ich muss es einfach aufessen…und ein warmes frisches Brötchen mit Butter? Da kann man dich nicht nein sagen. Ich freu mich auf unsere gemeinsame Session. das wird wunderbar werden. Besonders wenn ich sehe, wie wunderschön du wohnst. Drück Dich Patrick

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen