Apfel-Brombeer-Himbeer Wackelpudding

Was wackelt, schmeckt nach Sommer und ist absolut erfrischend? Ein beeriger Wackelpudding? Richtig! Lass uns ne Runde wackeln…

3Himbeere

In Wackelstimmung? Na komm schon. Das geht ganz schnell. Und du kannst deine Lieblingsbeeren in fruchtigen Apfelsaft hüllen. Also los. Eisgekühlt aus dem Kühlschrank eine herrliche Erfrischung. Okay, ich setze dem ganzen noch ein Topping drauf. Frisch geschlagene Sahne ist einfach unschlagbar beim wackeln. So köstlich. Ich hoffe ich hab dich ein wenig in Wackelstimmung bringen können. Das Leben ist doch so viel schöner.

Apfel-Brombeer-Himbeer Wackelpudding
Author: Patrick Rosenthal
Ingredients
  • 750ml Apfelsaft
  • 4 TL Zucker
  • 100g Brombeeren
  • 100g Himbeeren
  • 12 Blatt Gelatine
Instructions
  1. Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser geben und einweichen lassen
  2. Apfelsaft mit Zucker in einem kleinen Topf erhitzen und langsam köcheln lassen.
  3. Vom Herd nehmen und die ausgedrückten Gelatineblätter zum Apfelsaft geben.
  4. Kräftig unterrühren.
  5. Zur Seite stellen und 1 Stunde abkühlen lassen.
  6. Brom- und Himbeeren in die Apfelsaftmasse geben.
  7. Eine 1 Liter Puddingform leicht einfetten.
  8. Masse in die Puddingform geben und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
  9. Vor dem Stürzen des Wackelpuddings die Form kurz mit heißem Wasser abspülen.

 

Das Rezept ist für ca. eine 1 Liter Form gedacht. Ich habe einen großen Wackelpeter mit 0,6 Liter Inhalt und 2 kleine á 150ml gemacht.

Ich hab mir ganz viele von den Puddingformen gekauft, da sie wirklich einfach und mühelos zu stürzen sind. Und sie gibt es in vielen verschiedenen Größen.

0,6 Liter und 150ml*

4Himbeere

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen