Die Sachertorte wird zum Kastenkuchen, gefüllt mit Aprikosenmarmelade und Schokolade. Eine perfekte Kombination, die schnell gemacht ist und noch schneller gegessen ist.

Die Sachertorte wird zum Kastenkuchen, gefüllt mit Aprikosenmarmelade und Schokolade.

Eine perfekte Kombination, die schnell gemacht ist und noch schneller gegessen ist.

Die Sachertorte wird zum Kastenkuchen, gefüllt mit Aprikosenmarmelade und Schokolade.  Eine perfekte Kombination, die schnell gemacht ist und noch schneller gegessen ist.

Sacher Kastenkuchen

Portionen: 1 Kastenform ca. 12×25 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 200 g Butter Zimmertemperatur
  • 50 g Puderzucker
  • 8 Eier
  • 275 g Zucker
  • 200 g Zartbitterschokolade geschmolzen
  • 2 EL Kakaopulver
  • 225 g Mehl
  • 125 g Aprikosenmarmelade

Glasur

  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 150 g Zartbitter-oder Vollmilchschokolade
  • 100 g Zucker
  • 60 ml Wasser

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen, Kastenform etwas einfetten und mit etwas Kakaopulver bestäuben
  • Butter und Puderzucker schaumig rühren
  • 6 Eier trennen und 6 Eigelbe unter die Buttermischung rühren
  • Restliche 2 Eier zugeben und unterrühren
  • Eiweiß steif schlagen und den Zucker langsam einrieseln lassen
  • Mehl und restliches Kakaopulver vermengen
  • Geschmolzene Schokolade unter die Buttermischung rühren, Mehlmischung nach und nach unterrühren
  • Eiweiß unterheben
  • 2/3 des Teigs in die Kastenform geben, Aprikosenmarmelade darüber verteilen und den restlichen Teig darauf geben
  • Im Backofen 20 Minuten backen, Ofen auf 160 Grad herunterdrehen und nochmals 40 Minuten backen
  • In der Form 10 Minuten abkühlen lassen, herausnehmen und vollständig auskühlen lassen
  • Aprikosenmarmelade erwärmen und den Kuchen damit bepinseln
  • Wasser, Zucker und Schokoladen schmelzen lassen und gut verrühren
  • Geschmolzene Schokolade über den Kuchen verteilen
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung