Was habe ich diese fertigen Instant-Nudelsuppen verschlungen. Bestimmt Hunderte in meinem Leben. Als ich mit 18 Jahren von daheim auszog, gehörten diese in allen Geschmacksrichtungen zu meiner Grundversorgung. Je mehr ich aber darüber nachdachte und mich mit den kleinen Tütchen, die die Würzpaste enthielten, auseinandersetze, desto mehr kam mir der Gedanke, die Würzpaste lieber selber zu machen. Kann man nämlich. Und so steht dem Instant-Nudelgenuss nichts mehr im Weg. Period!

Was habe ich diese fertigen Instant-Nudelsuppen verschlungen.

Bestimmt Hunderte in meinem Leben. Als ich mit 18 Jahren von daheim auszog, gehörten diese in allen Geschmacksrichtungen zu meiner Grundversorgung. Je mehr ich aber darüber nachdachte und mich mit den kleinen Tütchen, die die Würzpaste enthielten, auseinandersetze, desto mehr kam mir der Gedanke, die Würzpaste lieber selber zu machen. Kann man nämlich. Und so steht dem Instant-Nudelgenuss nichts mehr im Weg. Period!

Perfekt für die perfekten Instant-Nudelsuppen

Was habe ich diese fertigen Instant-Nudelsuppen verschlungen. Bestimmt Hunderte in meinem Leben. Als ich mit 18 Jahren von daheim auszog, gehörten diese in allen Geschmacksrichtungen zu meiner Grundversorgung. Je mehr ich aber darüber nachdachte und mich mit den kleinen Tütchen, die die Würzpaste enthielten, auseinandersetze, desto mehr kam mir der Gedanke, die Würzpaste lieber selber zu machen. Kann man nämlich. Und so steht dem Instant-Nudelgenuss nichts mehr im Weg. Period!

Selbstgemachte Asia-Würzpaste

Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 Karotten gewürfelt
  • 1 Pastinake gewürfelt
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gewürfelt
  • 1 cm frischer Ingwer gewürfelt
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 20 g Salz
  • 20 g Sojasoße
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 TL Paprika gemahlen
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Chilipulver
  • 0,5 TL Anis
  • 0,5 TL Kardamom gemahlen
  • 1 TL Koriander gemahlen

Anleitungen

  • Backofen auf 50 Grad Umluft vorheizen und Karotten, Zwiebeln, Knoblauch, Pastinake und Ingwer auf einem Backblech verteilen und eine Stunde im Ofen trocknen lassen
  • Alle Zutaten in ein hohes Gefäß füllen und mit dem Pürierstab zu einer Paste pürieren
  • In ein sterilisiertes Glas füllen

Jetzt brauchst du nur noch 1 TL Würzpaste, Instant-Asia Nudeln und heißes Wasser.

Fertig.  Du kannst die Würzpaste gekühlt mindestens einen Monat aufbewahren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.