,

Spekulatius-Eis Terrine

Ein Weihnachtsdessert geht noch, oder? Lecker und schnell zubereitet.

Auch wenn der Winter eingezogen ist, kommt bei uns Eis auf den Tisch. Wie lieben Eis in allen Variationen. Das Beste daran ist, dass es sich vorher gut herstellen lässt und kurz vor dem Verspeisen einfach nur aus der Tiefkühlung genommen werden muss. Stressfrei!

 

 

Drucken
Spekulatius-Eis Terrine
Zutaten
  • 1 EL Spekulatiusgewürz
  • 2 EL Amaretto
  • ca.400g Spekulatius
  • 200 g Zucker
  • 750 g Mascarpone
  • 400 ml Sahne
Anleitungen
  1. Mascarpone mit Sahne, Zucker, Gewürz und Vanille aufschlagen
  2. Eine Terrinen- oder Kuchenform mit Klarsichtfolie auslegen, so dass die Seiten noch ein paar Zentimeter überstehen.
  3. 1/4 der Mascarponemischung in die Terrinenform geben
  4. Eine Schicht Spekulatius darüberschichten, dünn mit Amaretto einpinseln und mit einer dünnen Mascarponeschicht bedecken
  5. Wiederholen bis die Form gefüllt ist
  6. Mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 8 Stunden einfrieren. Vor dem Servieren die Terrine etwas antauen lassen und an der Klarsichtfolie aus der Form ziehen
2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen