Wie müssen Streuseltaler sein? Riesengroß! Wie noch? Fluffig! Und? Voll mit dicken Streuseln! Und noch? Mit viel Glasur. Hier sind sie! So schnell gemacht.

Streuseltaler sind ein Phänomen für mich. Als ich früher noch viel mit der Bahn gereist bin und am Bahnhof mein Frühstücksbrötchen gekauft habe viel mein Blick automatisch auf die Streuseltaler. Wenige Minuten später saß ich im Zug und verspeiste meinen Streuseltaler (und mein Brötchen). Ihr kennt das auch oder? Die klebrigen Streusel verteilen sich blitzschnell auf die gesamten Kleidungsstücke. Aber das ist es wert.

 

 

Streuseltaler
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter weich
  • 1 Ei
  • 140 ml Milch
  • abgeriebene Schale ½ Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Für die Streusel
  • 300 g Mehl
  • 250 g Butter kalt
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Für den Guss
  • 250 g Puderzucker
  • 2 TL Milch oder Zitronensaft
Anleitungen
  1. Mehl mit der Trockenhefe vermengen
  2. Milch etwas erwärmen und zur Mehlmischung geben und unterrühren
  3. Zucker, Salz, Butter, Ei, Vanillezucker und Zitronenschale zugeben und zu einem Teig verkneten
  4. Teig abgedeckt 30 Minuten an einen warmen Ort ruhen lassen
  5. Backofen Umluft auf 160 Grad vorheizen
  6. Teig nochmals durchkneten
  7. Teig zu einer Rolle formen und in 6-8 Stücke schneiden
  8. Teigstück kurz durchkneten und zu einer Kugel formen, ausrollen (Durchmesser ca. 14cm) und auf ein mit Backpapier belegtem Backblech legen
  9. Für die Streusel Butter, Mehl, Zucker und Vanillezucker mit den Händen zu Streusel verkneten
  10. Streusel auf den Teig geben und im Ofen 15-20 Minuten goldbraun backen
  11. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen
  12. Puderzucker mit der Milch (oder etwas Zitronensaft) zu einer dickflüssigen Glasur verrühren und über die Streuseltaler geben
2 Kommentare
  1. Silvia
    Silvia sagte:

    Höer sich mega lecker an 🙂 – kann ich die Trockenhefe mit frischer Hefe ersetzen ? und wenn ja wieviel brauche ich dann ?
    Danke

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen