Zum Wochenende darf das Frühstück ruhig etwas ausgedehnter sein, oder? Während ich mich gleich aufmache um für das Wochenende Kuchen und andere Leckereien (die ihr hoffentlich dann nächste Woche hier sehen werdet) zu backen und zu kochen, lasse ich euch das Rezept für dieses unglaublich leckere Brot da. Schmeckt übrigens auch als Kuchenersatz nach dem Mittagessen perfekt. Hab ich gehört…habt einen tollen Samstag.

Zum Wochenende darf das Frühstück ruhig etwas ausgedehnter sein, oder? Während ich mich gleich aufmache um für das Wochenende Kuchen und andere Leckereien (die ihr hoffentlich dann nächste Woche hier sehen werdet) zu backen und zu kochen, lasse ich euch das Rezept für dieses unglaublich leckere Brot da. Schmeckt übrigens auch als Kuchenersatz nach dem Mittagessen perfekt. Hab ich gehört…habt einen tollen Samstag.

Zum Wochenende darf das Frühstück ruhig etwas ausgedehnter sein, oder? Während ich mich gleich aufmache um für das Wochenende Kuchen und andere Leckereien (die ihr hoffentlich dann nächste Woche hier sehen werdet) zu backen und zu kochen, lasse ich euch das Rezept für dieses unglaublich leckere Brot da. Schmeckt übrigens auch als Kuchenersatz nach dem Mittagessen perfekt. Hab ich gehört…habt einen tollen Samstag.

Süßes Zimt-Cranberry Brot

Portionen: 1 Brot
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 7 g Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Füllung
  • 50 g Butter
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Cranberries getrocknet
  • Außerdem
  • 2 TL Honig oder Agavendicksaft

Anleitungen

  • Milch erwärmen, Butter zugeben und unterrühren, bis diese vollständig aufgelöst ist
  • Vom Herd nehmen
  • Mehl, Zimt, Trockenhefe, Zucker und Salz vermengen
  • Wenn die Milch auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, das Ei unterrühren
  • Milchmischung zur Mehlmischung geben und zu einem Teig verkneten, mindestens 10 Minuten
  • Abgedeckt an einen warmen Ort 45 Minuten gehen lassen
  • Butter für die Füllung schmelzen lassen und mit dem braunen Zucker und Zimt verrühren
  • Kastenform (ca. 20 x 10 cm) einfetten
  • Teig nochmals durchkneten und zu einem Rechteck mit 20 cm Länge ausrollen
  • Butter-Zimtmischung darauf verteilen
  • Honig und Cranberries darauf verteilen und von der Länge her aufrollen und in die Kastenfor setzen
  • Nochmals abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen
  • In der Zwischenzeit Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Im Ofen 40-45 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
  • Oberfläche mit Honig oder Agavendicksaft bepinseln
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.