Tiramisu Bällchen – ohne backen

Heute bleibt die Küche kalt. Dafür wird gerollt. Rock ’n‘ Roll Tiramisu-Bällchen.

Ich finde es wunderbar, dass so manche Klassiker einfach aus der Küche nicht mehr wegzudenken sind. Jeden Tag stöbere ich im Netz nach tollen und neuen Rezepten, probiere aus und freue mich, wenn das Endprodukt vor mir liegt und es verspeisen kann. Aber so manchen Klassiker kann man zwar ein neues Kleid verleihen, doch es bleibt das was es ist: Ein Klassiker. Heute wird das Tiramisu nicht geschichtet, sondern gerollt.

2_Tiramisu

Tiramisu Bällchen – ohne backen
Author: Patrick Rosenthal
Serves: Zutaten für 24 Stück
Ingredients
  • 24 Löffelbiskuits
  • 220 g Zucker plus 1 TL Zucker
  • 1 TL Instant Espressopulver
  • 1 TL Kaffeelikör
  • 2 TL Kakaopulver, ungesüßt
  • ½ TL Zimt
  • 250 g Mascarpone
Instructions
  1. Löffelbiskuits zusammen mit 220 g Zucker, Espressopulver und Zimt fein mahlen. Mascarpone und Likör zugeben und unterrühren. Lege ein Backblech mit Backpapier aus und forme aus dem Teig 24 Bällchen. Am besten funktioniert das, wenn du dir zwischendurch immer mal wieder die Hände wäschst, damit der Teig nicht so an den Händen klebt. Nun müssen die Bällchen schön kühl stehen. Ich habe sie für eine Stunde auf dem Balkon gestellt, das Wetter war perfekt dafür.
  2. Verrühre in einer kleinen Schüssel den Kakao mit dem restlichen Zucker und wälze die Kugeln darin. Fertig. Am besten verwahrst du diese im Kühlschrank auf, damit sie ihre Konsistenz behalten.

 

1_tiramisuballs

3 Kommentare
  1. Anonymous
    Anonymous says:

    Hallo, ich habe eine kurze Frage – wie lange sind die Bällchen haltbar?
    Ich habe sie gerage gerollt 🙂 der Teig schmecht schon mal super.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße,
    Tina

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen