Toffifee-Cheesecake im Glas

Ein Genuss. Wirklich jetzt. Ich weiß, dass man sein eigens Essen nicht so umjubeln soll (von wegen Anstand und so) aber bei dem Dessert mache ich gerne eine Ausnahme. Und wer sich daran stört, dass ich das Dessert als „lecker, unglaublich gut“ und „gelungen“ bezeichne, der möge sich einen Löffel voll Toffifee-Creme in den Mund stecken.

Ein Genuss. Wirklich jetzt. Ich weiß, dass man sein eigens Essen nicht so umjubeln soll (von wegen Anstand und so) aber bei dem Dessert mache ich gerne eine Ausnahme.

Und wer sich daran stört, dass ich das Dessert als „lecker, unglaublich gut“ und „gelungen“ bezeichne, der möge sich einen Löffel voll Toffifee-Creme in den Mund stecken.

Ein Genuss. Wirklich jetzt. Ich weiß, dass man sein eigens Essen nicht so umjubeln soll (von wegen Anstand und so) aber bei dem Dessert mache ich gerne eine Ausnahme. Und wer sich daran stört, dass ich das Dessert als „lecker, unglaublich gut“ und „gelungen“ bezeichne, der möge sich einen Löffel voll Toffifee-Creme in den Mund stecken.

Toffifee-Cheesecake im Glas

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

Boden

  • 20 Butterkekse zerbröselt
  • 50 g Butter geschmolzen
  • 7 Toffifee

Creme

  • 15 Toffifee
  • 50 g Nuss-Nougat
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Frischkäse
  • 200 g Sahne

Außerdem

  • 200 g Sahne
  • 2 TL Puderzucker
  • 8 Toffifee

Anleitungen

  • Für den Boden die Toffifee klein hacken und mit den Butterkeksbrösel und Butter vermengen. Masse als Boden auf die Gläser verteilen.
  • Für die Creme die Toffifee in einen Hochleistungsmixer geben und die Toffiffees zerkleinern, 40 g Sahne zugeben und nochmals alles zerkleinern.
  • Nougat über einem Wasserbad langsam schmelzen, dann abkühlen lassen.
  • Restliche Sahne steif schlagen.
  • Mascarpone, Frischkäse und Toffifee- Creme verrühren, geschlagene Sahne und Nougat unterheben.
  • Masse auf die Gläser verteilen und mindestens eine Stunde kühlen.
  • Sahne mit Puderzucker steif schlagen und vor dem Servieren auf die Gläser geben und mit den restlichen Toffifees garnieren.

TIPP

Toffifee gibt es in verschiedenen Verpackungsgrößen: 15 Stück (125 g), 24 Stück, 30 Stück oder als Maxi-Pack mit 48 Stück. Für mein Rezept habe ich 2 kleine Packungen gekauft.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung