Nachdem ich das Wochenende die Serie Riverdale geschaut habe und gefühlt alle 5 Minuten einen Milchshake zu Gesicht bekam, musste ich unbedingt (das war wie ein innerer Zwang) auch einen haben. Da ich Team Vanille bin(Schoko-Milchshakes mag ich nicht so gern) habe ich mich für einen Marzipan-Mandelkrokant Vanille-Shake entschieden. Ihr werdet ihn lieben.

Nachdem ich das Wochenende die Serie Riverdale geschaut habe und gefühlt alle 5 Minuten einen Milchshake zu Gesicht bekam, musste ich unbedingt (das war wie ein innerer Zwang) auch einen haben.

Da ich Team Vanille bin(Schoko-Milchshakes mag ich nicht so gern) habe ich mich für einen Marzipan-Mandelkrokant Vanille-Shake entschieden. Ihr werdet ihn lieben.

Nachdem ich das Wochenende die Serie Riverdale geschaut habe und gefühlt alle 5 Minuten einen Milchshake zu Gesicht bekam, musste ich unbedingt (das war wie ein innerer Zwang) auch einen haben. Da ich Team Vanille bin(Schoko-Milchshakes mag ich nicht so gern) habe ich mich für einen Marzipan-Mandelkrokant Vanille-Shake entschieden. Ihr werdet ihn lieben.

Vanille-Krokant Milkshake

Portionen: 2 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 TL Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 60 g Zucker
  • 80 ml Sahne
  • 150 g Mandeln ohne Haut
  • 2 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Vanilleeis
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 80 ml Milch

Anleitungen

  • Butter in einer Pfanne auf mittlerer Hitze schmelzen lassen.
  • Zuckersorten und Sahne unterrühren, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Mandeln zugeben und aufkochen lassen. Auf mittlerer Hitze stellen und köcheln lassen, bis die Masse ein goldbrauner Farbe angenommen hat. Bittermandel-Aroma unterrühren. Masse auf ein Backpapier verteilen und abkühlen lassen, dann grob hacken. Sahne steif schlagen.
  • Eiscreme, 2/3 der Krokantmandelmasse, Marzipan und Milch in einen Mixer geben und grob pürieren. Auf Gläser aufteilen. Sahne aufspritzen und mit der restlichen gehackten Krokantmasse bestreuen.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.