„Ich habe mal richtig Lust auf Burger!“ merkte das 9-jährige Kind an. „Kein Problem, dann machen wir halt Burger!“, säuselte ich vor mich hin. „Aber ohne Hackfleisch!“ maulte sie, mit einem sehr herausfordernden Gesichtsausdruck, mit dem Gedanken, dass sie mich mit diesem Wunsch vor einer unlösbaren Aufgabe stellen würde. „Wenn ich aussuchen darf, was sonst noch auf dem Burger landet, nehme ich die Herausforderung an“, sagte ich heldenhaft (mit dem Wissen, dass es bei EDEKA die neuen Fleischalternativprodukte gibt). DEAL.
Beitrag enthält Werbung

Lust auf Burger?

„Ich habe mal richtig Lust auf Burger!“ merkte das 9-jährige Kind an.

„Kein Problem, dann machen wir halt Burger!“, säuselte ich vor mich hin.

 „Aber ohne Hackfleisch!“ maulte sie, mit einem sehr herausfordernden Gesichtsausdruck, mit dem Gedanken, dass sie mich mit diesem Wunsch vor einer unlösbaren Aufgabe stellen würde.

„Wenn ich aussuchen darf, was sonst noch auf dem Burger landet, nehme ich die Herausforderung an“, sagte ich heldenhaft (mit dem Wissen, dass es bei EDEKA die neuen Fleischalternativprodukte gibt).

DEAL.

„Ich habe mal richtig Lust auf Burger!“ merkte das 9-jährige Kind an.  „Kein Problem, dann machen wir halt Burger!“, säuselte ich vor mich hin.   „Aber ohne Hackfleisch!“ maulte sie, mit einem sehr herausfordernden Gesichtsausdruck, mit dem Gedanken, dass sie mich mit diesem Wunsch vor einer unlösbaren Aufgabe stellen würde. „Wenn ich aussuchen darf, was sonst noch auf dem Burger landet, nehme ich die Herausforderung an“, sagte ich heldenhaft (mit dem Wissen, dass es bei EDEKA die neuen Fleischalternativprodukte gibt).  DEAL.

Hier erst einmal das Rezept für die vegetarischen Burger „Asia Style“:

Vegetarischer Burger „Asia-Style“

Portionen: 4 Portionen
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 2 Packungen No Meat. Just Burger. – Vegane Burger Patties EDEKA
  • 4 Craft Burger Buns EDEKA
  • 1 Packung Coleslaw 200 g EDEKA aus dem Kühlregal
  • 2 Karotten gestiftet
  • 1 Dose Mangos 425g
  • 100 g Dijon Senf
  • 30 ml Erdnussöl
30 ml Reissessig
Saft einer halben Limette
  • ½ Bund frischer Koriander grob gehackt
  • 100 g Salatmix Feldsalat, Frisee, Radicchio
  • 50 g Erdnüsse grob gehackt
  • 50 g Erdnussbutter creamy
  • 50 g Mayonnaise
  • 200 g Mie Nudeln
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Für die Erdnuss-Mayonnaise die Erdnussbutter zusammen mit der Mayonnaise verrühren und die gehackten Erdnüsse unterheben
  • Coleslaw und die Karottenstifte vermengen und das Erdnussöl, Reisessig und den Limettensaft unterheben
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und den Koriander unterheben
  • Mangos abtropfen lassen und zusammen mit dem Senf pürieren
  • Burger-Buns im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 6 Minuten aufbacken
  • Mie-Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen
  • Die veganen „No Meat. Just Burger“-Patties von EDEKA in 2 El Olivenöl von beiden Seiten je 3 Minuten kross anbraten
  • Auf die untere Hälfte der Burgen-Buns etwas Salat verteilen und mit dem Mango-Senf, toppen, gefolgt von je einem Burger-Patty, Coleslaw Mischung, Erdnuss-Mayonnaise, Mie-Nudeln und Salat
  • Burgerdeckel auflegen und sofort genießen

Tja, und was passierte dann? Das Kind hat mir einfach nicht geglaubt, dass die Burger-Patties nicht aus Fleisch, sondern aus pflanzlichen Inhaltsstoffen bestehen.
Ich musste wirklich die Verpackung aus der gelben Tonne fischen. Am nächsten Tag das gleiche Spiel, denn da gab es die One-Pot Pasta Bolognese mit dem veganen Hack. Das sieht so täuschend echt aus, dass ich es selbst kaum glauben konnte. Was mich besonders überzeugt hat? Das man damit wirklich Hackfleisch aus den Rezepten 1 zu1 austauschen kann, denn das Verarbeiten der Produkte und die Konsistenz sind wirklich sehr identisch zum „normalen“ Hackfleisch. So sieht für mich Fleischgenuss ohne schlechtes Gewissen aus.
Vielen Dank an meine Freunde von EDEKA. Ich bin jetzt schon großer No Meat. Just…-Fan.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.