Darf ich vorstellen? Stoli! Mein Neuer! Mein neuer Vodka. Stolichnaya! Für Euch habe ich den Espresso Martini neu interpretiert. Mit Kokos. Lust? Aber es gibt noch mehr. Viel Spaß beim Genießen. Nicht so schnell, nicht so schnell... ich muss mich erst einmal sortieren, denn Stoli war für mich eine ziemlich große Herausforderung. Ich wusste nämlich nicht, welche Flasche ich zuerst öffnen sollte. Ich bin da so wie ein kleines Kind: Gib mir ein Paket mit vielen kleinen Geschenken und ich bin total überfordert und will alles auf einmal aufreißen und anschauen. Und ein Paket mit ganz vielen Flaschen international ausgezeichneten Vodkas mit verschiedenen Flavors vor sich liegen zu haben ist einfach herrlich. Aber wo fange ich an? Ganz klar: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Denn meine Aufgabe war es, dem Stoli Signature Espresso Martini ein neues Gewand zu geben. And here we go....

Beitrag enthält Werbung

Darf ich vorstellen? Stoli! Mein Neuer! Mein neuer Vodka. Stolichnaya! Für Euch habe ich den Espresso Martini neu interpretiert. Mit Kokos.

Lust? Aber es gibt noch mehr. Viel Spaß beim Genießen.

Nicht so schnell, nicht so schnell… ich muss mich erst einmal sortieren, denn Stoli war für mich eine ziemlich große Herausforderung. Ich wusste nämlich nicht, welche Flasche ich zuerst öffnen sollte. Ich bin da so wie ein kleines Kind: Gib mir ein Paket mit vielen kleinen Geschenken und ich bin total überfordert und will alles auf einmal aufreißen und anschauen. Und ein Paket mit ganz vielen Flaschen international ausgezeichneten Vodkas mit verschiedenen Flavors vor sich liegen zu haben ist einfach herrlich. Aber wo fange ich an? Ganz klar: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Denn meine Aufgabe war es, dem Stoli Signature Espresso Martini ein neues Gewand zu geben. And here we go….

 

 

Darf ich vorstellen? Stoli! Mein Neuer! Mein neuer Vodka. Stolichnaya! Für Euch habe ich den Espresso Martini neu interpretiert. Mit Kokos. Lust? Aber es gibt noch mehr. Viel Spaß beim Genießen. Nicht so schnell, nicht so schnell... ich muss mich erst einmal sortieren, denn Stoli war für mich eine ziemlich große Herausforderung. Ich wusste nämlich nicht, welche Flasche ich zuerst öffnen sollte. Ich bin da so wie ein kleines Kind: Gib mir ein Paket mit vielen kleinen Geschenken und ich bin total überfordert und will alles auf einmal aufreißen und anschauen. Und ein Paket mit ganz vielen Flaschen international ausgezeichneten Vodkas mit verschiedenen Flavors vor sich liegen zu haben ist einfach herrlich. Aber wo fange ich an? Ganz klar: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Denn meine Aufgabe war es, dem Stoli Signature Espresso Martini ein neues Gewand zu geben. And here we go....

Darf ich vorstellen? Stoli! Mein Neuer! Mein neuer Vodka. Stolichnaya! Für Euch habe ich den Espresso Martini neu interpretiert. Mit Kokos. Lust? Aber es gibt noch mehr. Viel Spaß beim Genießen. Nicht so schnell, nicht so schnell... ich muss mich erst einmal sortieren, denn Stoli war für mich eine ziemlich große Herausforderung. Ich wusste nämlich nicht, welche Flasche ich zuerst öffnen sollte. Ich bin da so wie ein kleines Kind: Gib mir ein Paket mit vielen kleinen Geschenken und ich bin total überfordert und will alles auf einmal aufreißen und anschauen. Und ein Paket mit ganz vielen Flaschen international ausgezeichneten Vodkas mit verschiedenen Flavors vor sich liegen zu haben ist einfach herrlich. Aber wo fange ich an? Ganz klar: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Denn meine Aufgabe war es, dem Stoli Signature Espresso Martini ein neues Gewand zu geben. And here we go....

 

 

 

Stolis gesalzener Kokosnuss Espresso Martini

  • 45 ml Stolichnaya Vodka
  • 45 ml starker Espresso, gekühlt
  • 15 ml gesalzener Kokosnuss-Sirup
  • Eiswürfel
  • Kokosnuss, zum Garnieren (optional)

Gesalzener Kokosnuss-Sirup

  • 300 g Kokosnuss, gerieben
  • 500 g Zucker
  • 500 ml Wasser
  • 5 TL Meersalz

 

Für den Kokosnuss-Sirup die geriebene Kokosnuss in eine Pfanne geben und ohne Zugabe von Fett goldbraun anrösten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. In einem Topf Wasser und Zucker vermengen und unter Rühren zum Kochen bringen. Rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Kokosnuss und Salz zugeben und verrühren. 30 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb abseihen und verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Für den Cocktail Vodka, Espresso, Sirup und Eiswürfel in einen Shaker geben und kräftig mixen, durch ein Sieb in ein Glas abseihen. Mit Kokosnussstreifen garnieren.

Klingt gut oder? Schmeckt auch toll. Der Sirup ist verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt mehrere Wochen haltbar (für viele Stoli-Momente).

 

Aber auch der Stolichnaya Espresso Martini kann sich „schmecken“ lassen:

  • 50 ml Stolichnaya
  • 50 ml Borghetti Caffè
  • Kaffeebohnen

Alle Zutaten in einen Shaker auf Eis geben und gut schütteln. In ein gekühltes Martiniglas abseihen und mit ein paar Kaffeebohnen garnieren.

 

 

Aber… ich muss gestehen, dass ich Vodka auch gerne einfach pur oder schon fertig „geflavored“ trinke.

Und da Stolichnaya Vodka in Deutschland direkt 5 Flavors auf dem Markt gebracht hat, durfte ich nach getaner Arbeit endlich dem Vergnügen freien Lauf lassen. Und so hab ich einfach ein paar Freunde eingeladen, Gläser auf den Tisch gestellt und in geselliger Runde alle Sorten durchprobiert.

Darf ich vorstellen?

 

Stolichnaya Vodka Blueberi

Stolichnaya Vodka Hot

Stolichnaya Vodka Razberi

 

 

Stolichnaya Vodka Vanil

Stolichnaya Vodka Salted Karamel

 

 

 

Sollen wir noch über Qualität reden? Ja, oder? Denn klare Spirituosen leben von bedingungsloser Qualität. Gerade Vodka enthält keine Zusatzstoffe. Stolichnaya Vodka, der vierfach gefiltert wird, mit seiner über 100-jährigen Tradition setzt mit seiner Reinheit einen neuen Maßstab unter den Vodkas.

Aber Stolichnaya setzt noch einen drauf.

 

Mit Stolichnaya elit wurde Qualität neu definiert. elit unterscheidet sich von allen anderen Vodkas durch seine einzigartige Weise der Filtration: das Freeze-Out-Verfahren, bei dem das Destillat auf -18 °C herabgekühlt und extrem langsam durch Carbonfilter geleitet wird, um selbst kleinste Unreinheiten herauszufiltern.

Und ich finde das Design der Stolichnaya elit-Flasche einfach unbeschreiblich schön.

Fast zu schade zum Trinken.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.