Das Kräuter nicht nur schmecken und unverzichtbar in der Küche sind, sondern auch nebenbei allerlei positive Effekte haben, ist nun kein Geheimnis mehr. Und seitdem ich jedes Jahr immer mehr frische Kräuter im Garten und Wintergarten anpflanze, probiere ich immer wieder Neues aus und freue mich über jeden Neuzugang in meiner eigenen Kräuterapotheke. Salbei und Rosmarin eignen sich perfekt für ein erfrischendes Fußbad.

Gerade in den Sommermonaten mache ich mir 1-2 in der Woche ein belebendes Fußbad. Im Sommer sind am Abend meist die Füße schwerer und müde, so dass sie auch einmal 15 Minuten im warmen Bad relaxen dürfen. Ich genieße das Fuß-Ritual mittlerweile richtig.

Wellness-Fußbad

Zutaten

  • 1 Zweig frische Salbeiblätter
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 4 EL Heilerde
  • 500 ml Wasser

Anleitungen

  • Wasser zum Kochen bringen und die Kräuter damit übergießen und zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen
  • Abseihen und in eine große Schüssel schütten und mit warmen Wasser auffüllen
  • Heilerde unterrühren und die Füße mindestens 15 Minuten baden

TIPP & WERBUNG

Früher hat es meist daran gescheitert, dass ich keine passende Schüssel für ein Fußbad hatte. Ich wollte auch nicht die nächste Plastikschüssel kaufen, die wieder eine Menge Platz wegnimmt. Ich habe jetzt eine klappbare Fuß-Badewanne. Mit der bin ich wirklich zufrieden. Schnell aufgeklappt und schnell wieder zusammengeklappt, nimmt sie nur wenig Platz in Anspruch. (Der Link ist ein Partnerlink. Wenn du darüber einkaufst, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Du bezahlst in diesem Fall aber selbstverständlich nicht mehr)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.