Bei mir landen sie alle auf dem Tisch: Jede Art von Ziegenkäse. Als Käse-Fan ist es doch ganz klar, dass ich fast alle Käsesorten liebe. Besonders Ziegenkäse hat es mir angetan, da er so vielfältig einsetzbar ist. Aber aus Frankreich muss er sein. Warum? Der schmeckt mir einfach am besten. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als ich das erste Mal den Südosten Frankreichs (Rhône-Alpes) bereist habe und eines Abends in einem Bauernhof-Restaurant zum Essen einkehrte. Ich bestelle eine Käseplatte, frisches Brot und ein Glas Wein. Bis dato wusste ich nicht einmal das Frankreich so ein bekanntes Ziegenkäse-Gebiet hat. Man klärte mich schnell auf, denn gerade das milde Klima und die Berglandschaft der Pyrenäen gebe dem Heu den besonderen Charakter und somit der Ziegenmilch den besonderen Geschmack. Und das schmeckt man auch. Ganz im „Frankreich-Fieber“ habe ich meine Käseplatte der französischen Flagge angeglichen. Der Selles-Sur-Cher AOP mit seiner gräulichen Färbung der Rinde (die durch das Bestäuben mit Pflanzenkohle entsteht) durfte farblich noch mit in den blauen Teil. Die anderen Käsesorten erstrahlen im hellen weiß, so dass sie das Mittelstück (und damit das Herzstück) der Käseplatte ausmachen.
Beitrag enthält Werbung

Bei mir landen sie alle auf dem Tisch: Jede Art von Ziegenkäse. Als Käse-Fan ist es doch ganz klar, dass ich fast alle Käsesorten liebe. Besonders Ziegenkäse hat es mir angetan, da er so vielfältig einsetzbar ist. Aber aus Frankreich muss er sein. Warum? Der schmeckt mir einfach am besten. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als ich das erste Mal den Südosten Frankreichs (Rhône-Alpes) bereist habe und eines Abends in einem Bauernhof-Restaurant zum Essen einkehrte. Ich bestelle eine Käseplatte, frisches Brot und ein Glas Wein. Bis dato wusste ich nicht einmal das Frankreich so ein bekanntes Ziegenkäse-Gebiet hat. Man klärte mich schnell auf, denn gerade das milde Klima und die Berglandschaft der Pyrenäen gebe dem Heu den besonderen Charakter und somit der Ziegenmilch den besonderen Geschmack. Und das schmeckt man auch.

Ganz im „Frankreich-Fieber“ habe ich meine Käseplatte der französischen Flagge angeglichen. Der Selles-Sur-Cher AOP mit seiner gräulichen Färbung der Rinde (die durch das Bestäuben mit Pflanzenkohle entsteht) durfte farblich noch mit in den blauen Teil. Die anderen Käsesorten erstrahlen im hellen weiß, so dass sie das Mittelstück (und damit das Herzstück) der Käseplatte ausmachen.

Bei mir landen sie alle auf dem Tisch: Jede Art von Ziegenkäse. Als Käse-Fan ist es doch ganz klar, dass ich fast alle Käsesorten liebe. Besonders Ziegenkäse hat es mir angetan, da er so vielfältig einsetzbar ist. Aber aus Frankreich muss er sein. Warum? Der schmeckt mir einfach am besten. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als ich das erste Mal den Südosten Frankreichs (Rhône-Alpes) bereist habe und eines Abends in einem Bauernhof-Restaurant zum Essen einkehrte. Ich bestelle eine Käseplatte, frisches Brot und ein Glas Wein. Bis dato wusste ich nicht einmal das Frankreich so ein bekanntes Ziegenkäse-Gebiet hat. Man klärte mich schnell auf, denn gerade das milde Klima und die Berglandschaft der Pyrenäen gebe dem Heu den besonderen Charakter und somit der Ziegenmilch den besonderen Geschmack. Und das schmeckt man auch.  Ganz im „Frankreich-Fieber“ habe ich meine Käseplatte der französischen Flagge angeglichen. Der Selles-Sur-Cher AOP mit seiner gräulichen Färbung der Rinde (die durch das Bestäuben mit Pflanzenkohle entsteht) durfte farblich noch mit in den blauen Teil. Die anderen Käsesorten erstrahlen im hellen weiß, so dass sie das Mittelstück (und damit das Herzstück) der Käseplatte ausmachen.

Der Selles-Sur-Cher AOP ist übrigens mein Lieblings-Ziegenkäse. Ich mag nicht nur die weiche Konsistenz, sondern auch den milden, nussigen Geschmack. Da passt ein frisches Brot ebenso perfekt, wie Brom- und Heidelbeeren. Mit Früchten ist der Käse eine wahre Geschmacksexplosion. Aber auf meiner Platte befinden sich noch Ziegenfrischkäse, eine frische Ziegenkäserolle, ein Chabichou du Poitou AOP, ein Ziegenkäse-Camembert und eine gereifte Ziegenkäserolle.

Mein TIPP:

Unbedingt viele Sorten ausprobieren und mit anderen Lebensmitteln kombinieren. Ich mag besonders die Kombination aus frischen Früchten und Ziegenkäse. Aber auch mit Baguette, und Preiselbeermarmelade oder zu Salat oder im Risotto passt der Ziegenkäse aus Frankreich einfach toll. Auf der Website Ziegenkäse aus Frankreich findest du weitere Infos und tolle Rezepte rund um den Ziegenkäse.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.