Amaretto-Schokoladenkuchen

Zeit für Schokolade oder? Kuchen? Ja! Viel Schokolade, ein Hauch Amaretto, kein Mehl. Der perfekte Schokoladenkuchen.

Ich bin gerade in Kuchenlaune und kann mich geschmacklich kaum entscheiden. Der Jaffa Cake am Montag war fruchtig lecker. Unbedingt ausprobieren. Aber gestern brauchte ich Schokolade. Ganz saftig sollte musste der Kuchen sein.

 

Amaretto-Schokoladenkuchen
Author: Patrick Rosenthal
Serves: 1 Springform (24cm)
Ingredients
  • 200g Butter
  • 100g dunkle Schokolade
  • 100g Vollmilchschokolade
  • 200g Mandeln, gemahlen
  • 6 Eier
  • 180g Zucker
  • 50ml Amaretto
  • [b]Zutaten für die Ganache[/b]
  • 200g dunkle Kuvertüre
  • 100ml Sahne
  • 50g Mandeln, gehobelt
Instructions
  1. Backofen auf 160 Grad vorheizen und die Springform leicht einfetten
  2. Butter zusammen mit der Schokolade unter einem Wasserbad schmelzen lassen
  3. Eier trennen
  4. Eiweiß steif schlagen
  5. Eigelb zusammen mit dem Zucker 10 Minuten verrühren
  6. Eigelb zusammen mit Mandeln und Amaretto verrühren
  7. Schokoladenmasse unter die Eigelbmasse heben und kurz verrühren
  8. Eiweiß unterheben
  9. Teig in die Springform geben und 40-50 Minuten backen
  10. Abkühlen lassen
  11. In der Zwischenzeit dunkle Kuvertüre unter einem Wasserbad schmelzen lassen
  12. Sahne unterrühren
  13. Ganache auf den Kuchen verteilen und glattstreichen
  14. Abkühlen lassen

 

Merken

Merken

1 Antwort
  1. Steffi
    Steffi says:

    Der Kuchen stand schon lange auf meiner zu-Backen-Liste und gestern bin ich nun endlich dazu gekommen, ihn nachzubacken.

    Er ist wirklich sehr lecker und saftig. Von meinen Kollegen gab es heute auch nur Lob für den Kuchen 🙂

    Danke für das tolle Rezept!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen