Apfel + Karamell + Buttercreme + Schokolade = Mega-leckerer Kuchen! Ich finde, dass dieser Kuchen einen guten Start in die neue Woche abliefert, oder? Also, ich genehmige mir jetzt ein Stückchen (zum Frühstück) und wünsche euch einen perfekten Montag.

Apfel + Karamell + Buttercreme + Schokolade = Mega-leckerer Kuchen!

Ich finde, dass dieser Kuchen einen guten Start in die neue Woche abliefert, oder? Also, ich genehmige mir jetzt ein Stückchen (zum Frühstück) und wünsche euch einen perfekten Montag.

Apfel + Karamell + Buttercreme + Schokolade = Mega-leckerer Kuchen!  Ich finde, dass dieser Kuchen einen guten Start in die neue Woche abliefert, oder? Also, ich genehmige mir jetzt ein Stückchen (zum Frühstück) und wünsche euch einen perfekten Montag.

Apfelkuchen mit Karamell-Buttercreme

Portionen: 1 Fettpfanne oder Springform ca. 30 x 40 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 900 ml Milch
  • 250 g Zucker
  • 2 Pck. Puddingpulver „Karamell-Geschmack“
  • 1,2 kg Äpfel geschält, entkern und in Würfel geschnitten
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 400 g Butter Zimmertemperatur
  • 200 g Zartbitter-Schokolade grob gehackt
  • 50 g Kokosfett
  • 200 g Sahne

Anleitungen

  • 100 ml Milch mit 100 g Zucker und Puddingpulver verrühren
  • Restliche Milch aufkochen, angerührtes Pulver unterrühre und kurz köcheln lassen
  • Vom Herd nehmen und abkühlen lassen
  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Eier trennen und Eiweiße mit 150 g Zucker und Salz steif schlagen
  • Eigelbe nach und nach unterrühren
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen und unterheben
  • Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne (oder große Springform) geben, glatt streichen und mit den Apfelwürfeln belegen
  • Im Ofen 30 Minuten backen und in der Form auskühlen lassen
  • Butter aufschlagen und den Pudding langsam nach und nach unterrühren
  • Puddingcreme auf den Kuchen verteilen und 3 Stunden kalt stellen
  • Schokolade mit dem Kokosfett und der Sahne in einem kleinen Topf schmelzen lassen
  • Schokoladencreme auf den Kuchen streichen und 2 Stunden kühl stellen
  • Servieren
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.