Ein bisschen Farbe auf den Tisch? Mit dem Blutorangen-Dessert kein Problem. Flott gemacht und herrlich erfrischend.

Lasst es Euch schmecken.

 

 

Blutorangen-Sekt Dessert mit Vanillesahne

Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 300 ml Blutorangensaft
  • 200 ml Sekt
  • 5 Blatte Gelatine
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Vanillezucker
  • 350 ml Milch
  • 15 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 2 TL Speisestärke

Anleitungen

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Blutorangensaft zusammen mit dem Sekt in einen kleinen Topf geben und erwärmen (nicht kochen)
  • Gelatine ausdrücken und in die Blutorangenmischung geben und verrühren
  • Masse in Gläser füllen und kalt stellen
  • In der Zwischenzeit in einem Topf 200 ml Milch, Vanille und die Butter erwärmen
  • In einem mittleren Topf Zucker, Speisestärke und Salz hereingeben und vermengen
  • Restliche Milch zugeben und alles gut mit dem Schneebesen verrühren
  • Eigelbe nach und nach unterrühren
  • Nun die warme Milch zugeben, unterrühren und auf dem Herd erhitzen
  • Zum kochen bringen bis die Masse schön eindickt
  • Rühren nicht vergessen
  • Etwas abkühlen lassen
  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter den Vanillepudding rühren
  • Masse auf die Gläser verteilen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.