Hach, was liebe ich meinen Beruf. Genüsslich stand ich gestern in der Küche und habe Brandteig frittiert, Glasur angerührt und fotografiert, um dann genüsslich in die saftigen Herzen zu beißen. Eine tolle Idee für den Valentinstag oder? Obwohl ich ja der Meinung bin, dass jeder Tag ein Valentinstag sein sollte. Bei mir war er gestern, zumindest kulinarisch.

Hach, was liebe ich meinen Beruf. Genüsslich stand ich gestern in der Küche und habe Brandteig frittiert, Glasur angerührt und fotografiert, um dann genüsslich in die saftigen Herzen zu beißen. Eine tolle Idee für den Valentinstag oder? Obwohl ich ja der Meinung bin, dass jeder Tag ein Valentinstag sein sollte. Bei mir war er gestern, zumindest kulinarisch.

Hach, was liebe ich meinen Beruf. Genüsslich stand ich gestern in der Küche und habe Brandteig frittiert, Glasur angerührt und fotografiert, um dann genüsslich in die saftigen Herzen zu beißen. Eine tolle Idee für den Valentinstag oder? Obwohl ich ja der Meinung bin, dass jeder Tag ein Valentinstag sein sollte. Bei mir war er gestern, zumindest kulinarisch.

Brandteig-Herz Donuts

Portionen: 8 Stück
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 125 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 5 Eier
  • 200 g Puderzucker
  • 1 EL Erdbeermarmelade oder Lebensmittelfarbe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Zuckerstreusel
  • Öl zum Frittieren

Anleitungen

  • Wasser und Butter aufkochen
  • Mehl zugeben und mit einem Kochlöffel einrühren und einbrennen
  • Masse in eine Schüsse geben und kurz etwas abkühlen lassen
  • Eier nach und nach unterrühren
  • Einen Bogen Backpapier in 8 Stücke schneiden
  • Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf das Backpapier je ein Herz aufspritzen
  • Öl in einen weiten Topf erhitzen und die Herzen nach und nach in das Öl gleiten lassen und das Backpapier vorsichtig abziehen
  • Herzen von beiden Seiten goldbraun frittieren
  • Herausnehmen und auf ein Küchenpapier legen
  • Für die Glasur Puderzucker, Marmelade oder Lebensmittelfarbe und Zitronensaft verrühren
  • Glasur auf die Herz-Donuts geben und mit Zuckerstreusel bestreuen

TIPP

Die Donuts lassen sich auch perfekt mit Marmelade füllen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.