Cheesy Frühlingszwiebel Tarte

Überall sind sie derzeit zu sehen: Frühlingszwiebeln haben gerade Saison und sind für mich die heimlichen Frühlingsboten. Aber sie schmecken eben nicht nur auf Salat und Brot, sondern auch in dieser blitzschnellen Tarte mit würzigem Käse. Dazu einen grünen Salat… ein Traum. In 10 Minuten vorbereitet, in 25 Minuten auf dem Tisch.

Überall sind sie derzeit zu sehen: Frühlingszwiebeln haben gerade Saison und sind für mich die heimlichen Frühlingsboten.

Aber sie schmecken eben nicht nur auf Salat und Brot, sondern auch in dieser blitzschnellen Tarte mit würzigem Käse.

Dazu einen grünen Salat… ein Traum. In 10 Minuten vorbereitet, in 25 Minuten auf dem Tisch.

Überall sind sie derzeit zu sehen: Frühlingszwiebeln haben gerade Saison und sind für mich die heimlichen Frühlingsboten. Aber sie schmecken eben nicht nur auf Salat und Brot, sondern auch in dieser blitzschnellen Tarte mit würzigem Käse. Dazu einen grünen Salat… ein Traum. In 10 Minuten vorbereitet, in 25 Minuten auf dem Tisch.

Cheesy Frühlingszwiebel Tarte

Portionen: 1 Tarteform 26 cm
Autor: Patrick Rosenthal

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig 275 g
  • 4 Eier
  • 400 ml Sahne
  • 2 TL Dijon Senf
  • 80 g Gruyère gerieben
  • 80 g Cheddar gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Frühlingszwiebeln

Anleitungen

  • Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen
  • Frühlingszwiebeln putzen und der Länge nach halbieren
  • Blätterteig entrollen und damit eine Tarteform (am besten mit Hebeboden)
  • Eier und Sahne verrühren, Senf unterrühren
  • Käsesorten unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Masse in die Tarteform geben und die Frühlingszwiebeln darauf nebeneinander anordnen im Backofen 25 Minuten backen
  • Noch warm servieren

TIPP

Frühlingszwiebeln sind kalorienarm und enthalten Vitamin B, C und E, Kalium und Kalzium, Eisen und Beta-Carotin.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung